Kommende Termine

Datum Termin Ortsangabe
25.04.2017 -
08:00 bis 18:00
Anmeldungen für die 5. Klassen (Reservierung)
Bereits an unseren Reservierungstagen, dem 25. und am 26. April, können Sie alle…

Sekretariat (Minimax)

26.04.2017 -
08:00 bis 13:00
Anmeldungen für die 5. Klassen (Reservierung)
Bereits an unseren Reservierungstagen, dem 25. und am 26. April, können Sie alle…

Sekretariat (Minimax)

Aktuelle News

29.03.2017
Am Dienstag, dem 28.3, hatten wir am Vormittag, nachdem wir unsere tägliche Besprechung abhielten, Zeit den Unterricht nochmals zu beobachten oder sogar in Fächern wie Chemie oder Mathematik teilzunehmen. Nach dem Mittagessen verbrachten wir den Nachmittag bis 15.00 oder 16.00 Uhr noch im Lycée, wo immer einige im Unterricht waren, während die anderen die Sonne auf dem Schulhof genießen konnten. Nach der Schule fuhren fast alle noch für ein paar Stunden nach Hause, bevor es zum Spectacle im "Maison de la Culture" ging. Auf das Ballett mit dem deutschen Namen "nicht schlafen" freuten sich viele.
28.03.2017
Tag 3 und 4: Das Wochenende verbrachten wir alle unterschiedlich. Einige sind ans Meer gefahren, zum Beispiel an den Strand bei Le Tréport. Außerdem ging es für manche nach Paris, wo man den Eiffelturm und anderes besichtigte. Ein weiterer besonderer Ausflug war der zum Schloss Versailles, in dem Louis XIV. residierte. Am Samstag haben sich viele Austauschpaare im Park Saint-Pierre getroffen, spielten Basketball, unterhielten sich, genossenen das schöne Wetter und abends ging es dann gemeinsam Bowlen. Den Sonntag verbrachten viele in den Familien und bei einigen wurden sogar Geburtstage gefeiert. Ansonsten spielte man Brettspiele und unterhielt sich.
27.03.2017
... und die Tour auch. Daher kamen am Sonntag wieder einmal 20 wackere Radfahrer trotz der Zeitverschiebung und der damit verbundenen Stunde weniger Schlafs zusammen, um für die Tour d'Energie zu trainieren. In vier Wochen ist es schließlich schon so weit, also wurde kurzerhand die Tourstrecke abgefahren. Bis Mengershausen ging es gemeinsam gemütlich eingerollt, um dann den ersten langen Anstieg zu nehmen. Anschließend in der Abfahrt nach Dransfeld merkte man dann, dass die Luft noch recht kalt war, was aber bei dem herrlichen Sonnenschein letztlich egal war.
23.03.2017
Dienstag, 14.03.2017: Da der Schulweg unserer Austauschpartner teilweise bis zu 1,5 Stunden beträgt, mussten wir trotz des späten Unterrichtsbeginns um 9 Uhr schon früh aufstehen. Der Autoverkehr in der 5-Millionen-Metropole ist morgens sehr langsam, schneller geht es jedoch mit der Metro. In der Schule angekommen besuchten wir mit unseren Austauschpartnern den Unterricht. In der ersten Stunde hatten wir ein Unterrichtsfach zum Verhalten und Benehmen und anschließend waren wir im Geometrieunterricht, wo sogar ein Test geschrieben wurde. Aufgefallen ist uns, dass die Klassen sehr klein waren, z.T. nur 14 Schüler und die Schüler sich selten meldeten.
22.03.2017
Am Dienstag, den 21. März 2017, fand der 5. Göttinger Robotikwettbewerb am Hainberggymnasium statt. Unsere Robotik-AGs unter Leitung von Frau Ritter nahmen mit insgesamt zwölf SchülerInnen verteilt auf fünf Teams am Kreativ- und Hauptwettbewerb teil. Das Team „Robogirls“ (u.a. mit Anna Dietrich und Juliana von Schlieben) nahm am Kreativwettbewerb teil. Die Aufgabe bestand darin einen Roboter ohne Räder zu konstruieren, welcher möglichst schnell eine Strecke von 4 Metern überwinden sollte. Aber nicht nur die „sportliche“ Leistung entschied. In die Gesamtwertung ging zu 30 % eine weitere Wertung ein, welche die Kreativität der Konstruktion beurteilte.
20.03.2017
... dann spielt auch das Wetter keine Rolle! Getreu dem Motto sind knapp 10 MPG-Teammitglieder aufgebrochen. Heute galt es nämlich zu entscheiden ob die Originalstrecke und damit auch der Scharfrichter der TdE, der Hohe Hagen mit seinen steilen Rampen zum ersten Mal in Angriff genommen wird. Der Anteil der Racer war heute überschaubar und dank des Regens sind sie gleich los. Zu den Schauern, die am Anfang mit wechselnder Intensität daherkamen, gab der kräftige Westwind auf dem Hinweg zum Hagen sein Bestes als Gegenwind.