Aktuelle News

18.01.2017
Am Montag, den 23. Januar, erscheint die aktuelle Ausgabe unserer Schülerzeitung Planckensprung. Als Titelthema wird über das vom MPG unterstützte Nepal-Projekt der Hilfsorganisation Namaste Kids e.V. berichtet. Mithilfe der Spenden unserer Schule konnte in Nepal eine Schule gebaut werden. Der Leitartikel, ein Interview mit Alexander Huppert (Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzender von Namaste Kids e.V.), erläutert seine Motivation, die Notwendigkeit und Erfolge der Hilforganisation sowie die konkrete Verwendung der Spenden vom MPG.
17.01.2017
Am Donnerstag, den 26. Januar 2017, findet in der Aula des MiniMax um 17 Uhr eine Autorenlesung statt. Greg Walters (alias Greg Timme) war Lehrer an unserer Schule, schreibt Fantasy-Romane und hat bereits das erstes Buch der Alaburg-Trilogie 10.000 mal verkauft. Sein Werk ist für Leser ab 12 Jahren geeignet, kann aber auch Erwachsene in seinen Bann ziehen. Zum Inhalt: Ein Mensch, der von der Magie beherrscht wird, ein Zwerg, der nicht zaubern kann, ein übergewichtiger Zwergelbe, ein hinkender Ork. Sie können die Welt retten - oder vernichten. Hört sich lustig an, ist aber sehr spannend und durchaus im gleichen Genre wie Harry Potter anzusiedeln.
14.01.2017
„Ich habe noch nie so intensiv über Gott nachgedacht wie an diesen zwei Tagen“ sagten viele Schüler aus den Religionskursen von Frau Bastian und Frau Teichmann. Doch genau das war der Sinn der Orientierungstage Religion „Am Hohen Hagen“. Wie Gott wohl aussieht oder wie wir mit Gott in Kontakt treten könnten, darüber haben wir in Gruppen diskutiert und es auch ausprobiert. Zum Beispiel haben wir Trommeln gebaut und getrommelt, gesungen und getanzt oder durch meditierendes Laufen in der Natur bewusst in uns hinein gehorcht.
13.01.2017
Auf der feierlichen Siegerehrung zur Regionalrunde der 56. Mathematik-Olympiade waren auch die Schülerinnen und Schüler des Max-Planck-Gymnasiums wieder zahlreich vertreten. Im November hatten über 70 Schülerinnen und Schüler mehrere Stunden lang über jeweils vier schwierigen mathematischen Aufgaben gebrütet, deren Niveau deutlich höher war als in „normalen“ Klassenarbeiten.
11.01.2017
Am Dienstag, dem 10.01.2017, fuhren wir mit dem Chemiegrundkurs der 12. Klasse nach Ludwigshafen zu einer Besichtigung des BASF-Werks. Nach einem netten Abend in Mannheim und einer Übernachtung in der Jugendherberge besichtigten wir am Mittwochmorgen den größten zusammenhängenden Chemiekomplex der Welt, dessen Lichter sich am Abend schon im Rhein gespiegelt hatten. Dort bekamen wir eine Führung, bei der wir entdeckten, dass sich Chemie überall in unserem Alltag verbirgt.
09.01.2017
Keine Laterne ist zu hoch, keine Wand zu schmuddelig, so stand es vor eineinhalb Jahren auf unserer Homepage: Die Berliner Aktivistin Irmela Mensah-Schramm schabt rechte Parolen von den Wänden und kratzt Aufkleber mit rassistischen und antisemitischen Hassbotschaften von Ampeln oder Zäunen. Sie übersprüht fremdenfeindliche Graffiti und menschenverachtende Symbolik; respektvoll, positiv und fröhlich wandelt sie die Diskriminierungen ab und um. Seit über 30 Jahren entfernt und dokumentiert die Menschenrechtsaktivistin auf diese Weise rechte Schmierereien und gemeine Hetze.