Aktuelle News

07.12.2018
In einem spannenden Wettbewerb ging es beim Schulentscheid von Jugend debattiert zunächst um die Frage, ob ein Schulfach Ernährung eingeführt werden soll. Der hohen Zahl der übergewichtigen Kinder, der mit Aufklärung Abhilfe geschafft werden könnte, stand gegenüber, dass die Ernährung vor allem im Elternhaus geprägt werde und die Schule in dieser Hinsicht wenig Einfluss hätte.
06.12.2018
Am Mittwoch, dem 5. Dezember hat der Schulchor im Luisenhof gesungen. Viele Bewohner waren in der Eingangshalle versammelt, um uns zuzuhören. Wir wurden sehr nett begrüßt, haben abwechselnd Chorstücke und Gedichte vorgetragen und mit den Bewohnern gemeinsam Weihnachtslieder gesungen. Es gab viel Applaus und Schoko-Nikoläuse und warmen, alkoholfreien Punsch als Dank.
04.12.2018
Wie sicher schon viele mitbekommen haben, sind gerade Schüler*innen aus Frankreich zu Gast am MPG. Insgesamt 14 Schüler*innen der jeweiligen Länder (aus den Jahrgängen 8-10) nehmen am Austausch teil, der uns bis jetzt allen sehr viel Spaß gemacht hat. Am Tag nach der Ankunft haben wir erstmal zusammen gefrühstückt und sind anschließend gemeinsam ins Rathaus gegangen, wo die Austauschschüler*innen von einem stellvertretendem Bürgermeister begrüßt wurden, und haben uns anschließend einen Werbefilm über Göttingen angesehen.
03.12.2018
Sollte „Ernährung“ in der 9. Klasse als Schulfach eingeführt werden? Sollten Handys an Schulen erlaubt werden? Mit diesen Themen beschäftigen sich die Debattantinnen und Debattanten im Schulfinale des Wettbewerbs Jugend debattiert. Am Mittwoch, 5. Dezember, treten in der 3. und 4. Stunde in der Aula des Minimax acht Schülerinnen und Schüler gegeneinander an - jeweils zwei aus jeder 9. Klasse haben sich in zahlreichen Debattenrunden als Klassensieger durchgesetzt.
01.12.2018
Am Mittwoch hatten wir einen jungen, aber schon berühmten Künstler in der Aula des MiniMax zu Gast: Albrecht Menzel hat uns seine Geige vorgestellt und Ausschnitte aus einem sehr schönen Werk präsentiert, dem Violinkonzert von Robert Schumann.
26.11.2018
Am vergangenen Mittwoch (21.11.2018), dem Buß- und Bettag 2018, waren die Religions-Kurse des 8. Jahrgangs von der 2. bis zur 4. Stunde mit den Religionslehrkräften Frau Bastian, Frau Tegelkamp und Herrn Fischer im Krankenhauses Neu-Maria-Hilf, in dem seit vergangenem Jahr das neue Hospiz untergebracht ist. Dort trafen sie in einer gemütlich wirkenden Kapelle den Klinikseelsorger Klaus Gottschalt an, welcher ihnen von seiner Arbeit erzählte. Im Anschluss daran haben die Schüler viele Fragen gestellt, welche Herr Gottschalt meist mit schönen, aber auch traurigen Geschichten beantwortete.