OPAC     Padlet     WebUntis     IServ

Hausaufgabenklassen

Mit System arbeiten für mehr Entlastung zu Hause

Warum eine Hausaufgabenklasse?

Freizeit für Schüler*innen und Entlastung der Elternhäuser
Da die Hausaufgaben in der täglichen Hausaufgabenstunde unter Beratung und Unterstützung ihrer Klassenlehrer erledigt sind, haben die Schüler*innen nachmittags mehr Zeit für ihre Hobbies, Freunde und Freizeit und die Elternhäuser werden bei der Betreuung ihrer Kinder bezüglich der Hausaufgaben entlastet.

 

Selbstständigkeit und Organisation
Schüler*innen lernen auf Grund der längerfristig gestellten Aufgaben, sich ihre Arbeitszeit selbst einzuteilen und so Verantwortung für ihr eigenes Arbeiten zu übernehmen.

 

Professionelle Unterstützung und mehr Einblick in den Lernprozess
Die Klassenlehrer verbringen erheblich mehr Zeit mit ihren Schüler(n)*innen durch die 5 HA-Stunden pro Woche, was nicht nur den Zusammenhalt der Klasse, sondern auch dem Lernen der Klasse zuträglich ist und eine qualifizierte Betreuung dieser Stunden gewährleistet.
Die Lehrkräfte erhalten so eine unmittelbare Rückmeldung über den Lernprozess und -fortschritt ihrer Schüler*innen.

Die Hausaufgabenklasse in zwei Minuten

Video abspielen

Was ist das Besondere an der Hausaufgabenklasse?

Die Hausaufgabenklasse ist ein Wahlangebot für unsere neuen Fünftklässler und begleitet bis in die 8. Klasse hinein. Die Schüler*innen haben an jedem Vormittag eine zusätzliche Übungsstunde, in der sie ihre Hausaufgaben erledigen – der Nachmittag steht somit zur freien Verfügung.


Die Übungsstunden werden vom Klassenlehrer-Tandem betreut. Die Schüler*innen helfen sich in den HA-Stunden auch gegenseitig.

Die Hausaufgabenklasse hat üblicherweise an zwei Tagen pro Woche Nachmittagsunterricht. Die Kinder lernen somit sich zu strukturieren und ihr Arbeitspensum mit System voranzubringen.

Beispielhafter Stundenplan einer HA-Klasse

Erfolg des Konzepts

Das Konzept der Hausaufgabenklassen wird jährlich evaluiert. Die aktuelle Evaluation (2020) des Rückblicks auf drei Jahre HA-Klasse hat erneut erfreuliche Ergebnisse gezeigt:

0 %

der Eltern sind überzeugt, dass die HA-Klasse ihrem Kind bei der Organisation geholfen hat.

0 %

der Eltern haben den Übergang von Jahrgang 7 nach 8 als positiv wahrgenommen.

0 %

der Eltern würden die HA-Klasse weiterempfehlen.

0 %

der Schülerinnen und Schüler sind der Meinung die konkrete Planung der Hausaufgaben gelernt zu haben.

0 %

der Schülerinnen und Schüler meinen, ihre Organisation habe sich durch die HA-Klasse positiv entwickelt.

0 %

der Schülerinnen und Schüler würden die HA-Klasse weiterempfehlen.