Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Viel Spannung und zwei großartige Erfolge beim RoboCup-Qualifikationsturnier in Hannover

Linien folgen, Höhenunterschiede nach oben und nach unten durch Rampen überwinden, Hindernissen ausweichen, Kugeln einsammeln und sich dabei nicht von Bodenwellen (Bumpern) oder Wippen aufhalten lassen: Auf diese Herausforderungen haben sich die 6 Teams aus 21 Schülerinnen und Schülern der fortgeschrittenen Robotik-AG lange vorbereitet. Einige sind erst das zweite Jahr in der Robotik-AG dabei, andere sind durch jahrelange Erfahrung schon „alte Hasen“ im Roboterwettkampf.

 

Am 20. & 21. Februar 2024 fand nun also das lang erwartete Qualifikationsturnier in Hannover statt. Neben der Interaktion mit den anderen Teams aus ganz Niedersachsen und viel Tüftelei an den eigenen Robotern steht das Sammeln von Punkten in den drei Wettkampfdurchgängen im Vordergrund.

 

Ein herzlichen Dankeschön an dieser Stelle an unseren Partner Arineo, der uns für den RoboCup mit einem Sponsoring unterstützt hat!

Die Teams mit den meisten Punkten konnten sich für die Teilnahme am Deutschlandfinale in Kassel qualifizieren. Dies gelang dieses Jahr in der Disziplin „Line“ wieder dem Team Rampenchampions von Jonathan Vaupel und Jonas Kretschmar, die einen grandiosen zweiten Platz (von 34 teilnehmenden Teams) erreichten sowie dem Team „FunnyRobot“ von Tim Kretschmar, Maximilian Morsakov & Bjarne John.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Auch wenn es nicht für alle Teams für den Einzug ins Finale gereicht hat, konnten die Teams wertvolle Erfahrungen fürs nächste Jahr sammeln. 

 

Das Event wurde auch von einem Sat.1-Fernsehteam begleitet, den Beitrag (in dem am Schluss auch unsere Rampenchampions zu sehen sind, können sie hier abrufen: