Padlet     WebUntis     IServ

Deutsch

Der Mensch ist Mensch nur durch die Sprache .

Neuigkeiten des Fachs Deutsch

Als Abschluss der Einheit Märchen hat sich die Klasse mit der Modernisierung von Märchen beschäftigt. Sehen Sie hier drei Beispiele von Rotkäppchen von Severin, Matilda und Clara sowie Rapunzel von Sophie… Viel Spaß beim…

Lücken schließen & Wissen vertiefen

Uns am MPG liegt ein gelungener Übergang von der Grundschule ans Gymnasium am Herzen. Deshalb haben wir ein besonderes Konzept ausgearbeitet, mit dem wir die neuen Fünftklässler*innen bei uns aufnehmen. Alle Informationen zu diesem Konzept finden Sie hier .

 

Gern können Sie uns auch beim digitalen Tag der offenen Tür im Videokonferenzraum “Lücken schließen & Wissen vertiefen” vorbeischauen (07.05.2021). Dort wird im halbstündigen Takt das Konzept präsentiert und all Ihre Fragen können individuell beantwortet werden.

Schlüsselkompetenz Schreiben

Diagnostik und Förderung der Rechtschreibkompetenz am MPG

Um den Schülerinnen und Schülern einen problemlosen Übergang von den Grundschulen auf das MPG zu ermöglichen und bestmögliche Voraussetzungen zu schaffen für ein erfolgreiches Lernen, fördern wir die Rechtschreibkompetenz als zentrale Schlüsselqualifikation der Lernenden in besonderer Weise: In allen fünften Klassen werden die individuellen Rechtschreibleistungen der Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Deutschunterrichts erhoben. Dazu wird die Hamburger Schreib-Probe (HSP) genutzt.

Mit der Hamburger Schreib-Probe können die unterschiedlichen individuellen Lernstände und Rechtschreibkompetenzen erhoben und dokumentiert werden. Dabei kooperiert das MPG bereits seit einigen Jahren mit dem Institut für Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur / Fachdidaktik der Georg-August-Universität Göttingen. Unser Ziel ist es, sicherzustellen, dass alle Schülerinnen und Schüler über orthographisches Strukturwissen und grundlegende Rechtschreibstrategien als Grundlage für eine weitere Elaboration ihrer Schreibkompetenzen verfügen, da dieses ein wichtiger Baustein ist für erfolgreiches Lernen. Dazu haben wir ein differenziertes Förderkonzept für die Rechtschreibkompetenzen der Schülerinnen und Schüler entwickelt.

Unser Förderkonzept ist an den Ergebnissen der Hamburger Schreib-Probe ausgerichtet. Wir unterstützen diejenigen Schülerinnen und Schüler, die die altersspezifische Norm der Rechtschreibkompetenzen noch nicht erreicht haben, durch eine Rechtschreib-Förderung im Rahmen einer freiwilligen AG. Diese ist konzipiert in Kooperation mit Herrn Professor Bräuer vom Institut für Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur /Fachdidaktik der Georg-August-Universität Göttingen. Dabei werden in einem motivierenden Lernumfeld in kleinen Lerngruppen orthographisches Strukturwissen sowie grundlegende Rechtschreibstrategien fundiert weiterentwickelt und gefestigt.

Auch für die Diagnostik einer Lese-Rechtschreib-Schwäche liefert die Hamburger Schreib-Probe signifikante Ergebnisse:  Diejenigen, die eine Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) diagnostiziert haben, können an unserem kostenlosen Förderangebot zur Legasthenie-Förderung nach Reuter-Liehr teilnehmen.

Dieses LRS-Basistraining ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode zur Behandlung von Legasthenie. Zahlreiche Legasthenie-Therapien in und um Göttingen basieren exakt auf dem Lehrgang, den auch wir am MPG durchführen.

Allgemeines

Der Deutschunterricht am Max-Planck-Gymnasium leistet – wie die anderen Fächer auch – einen Beitrag zur Ausbildung umfassender personaler, sozialer und methodischer Kompetenzen. Des Weiteren sollen die Schülerinnen und Schüler darin befähigt werden, sich sprachlich, literarisch und medial zu bilden. Indem sie sich mit Texten und Medien auseinandersetzen und ihr eigenes sprachliches Handeln reflektieren, erwerben sie Fähigkeiten, Texte und Medien zu verstehen, sich mit anderen zu verständigen und sach-, fach- und adressatengerecht sowohl mündlich als auch schriftlich zu agieren.

Aufbauend auf den bereits in der Grundschule erworbenen Fertigkeiten werden diese fachspezifischen und methodischen Kompetenzen gemäß der Kerncurricula für die Sekundarstufe I und II weiterentwickelt und gefördert (siehe  Kerncurriculum für die Sekundarstufe I, S. 9).

miri_liest1
anhang2

Die Förderung der Schülerinnen und Schüler in ihrer individuellen Leistungsfähigkeit ist der Fachgruppe Deutsch ein großes Anliegen:
So werden in den Jahrgangsstufen 5-7 Deutschförderkurse angeboten, im Jahrgang 6 findet jährlich der Vorlesewettbewerb statt, im Jahrgang 8 der schulinterne Schreibwettbewerb und im Jahrgang 9 nehmen alle Klassen am Wettbewerb „Jugend debattiert“ teil. Seit dem Abitur 2018 wird jährlich ein Preis des Vereins für Deutsche Sprache für die Abiturientin / den Abiturienten mit den besten Leistungen im Fach Deutsch verliehen.

Daneben fördert die Fachgruppe Deutsch die Teilnahme der Schülerinnen und Schüler am kulturellen Leben, indem in allen Jahrgängen immer wieder die Möglichkeit eröffnet wird, Bibliotheken, Theater, Kinos und Lesungen sowie andere kulturelle Aktivitäten zu besuchen und diese gemeinsam vor- und nachzubereiten.

Sek I

Auf Basis der Kerncurricula hat die Fachgruppe Deutsch einen schuleigenen Arbeitsplan entwickelt, der für die Sek I folgende thematischen Schwerpunkte umfasst:

Sek II

In der Sekundarstufe II folgt der schuleigene Arbeitsplan dem KC II, der im Wesentlichen unten stehende thematische Schwerpunkte umfasst, aber jeweils im neuen Schuljahr in der Auswahl der Lektüren und sowie in den vom Kultusministerium verbindlich festgelegten thematischen Schwerpunkten konkretisiert und aktualisiert wird. 

Fachgruppe

Alpers-Falkuß, Helge (Alf)

Darstellendes Spiel, Deutsch, Erdkunde
Schulvorstand, Fachgruppenleitung Erdkunde

Bartens, Silke (Bar)

Deutsch, Englisch
Betreuung der Referendare, Steuergruppe

Bastian, Ute (Bas)

Deutsch, Religion
Beratungslehrerin, Gleichstellungsbeauftragte

Becker, Frederike (Bec)

Deutsch, Französisch
Vertrauenslehrerin Sek I

Bury, Frauke (Bry)

Deutsch, Geschichte
Koordination Kursstufe und Abitur

Dörnte, Claas (Dör)

Deutsch, Erdkunde
Vertrauenslehrer Sek I

Ferber, Anika (Frb)

Deutsch, Musik
Leitung Junger Chor

Graef, Michael (Grf)

Deutsch, Politik / Wirtschaft
Haushalt, Gebäudemanagement, Koordination Jg. 10 und 11

Henne, Christine (Hen)

Deutsch, Politik / Wirtschaft

Joede, Sandra (Joe)

Deutsch, Politik / Wirtschaft
Schulvorstand, Personalrätin

Kamin, Stefanie (Kam)

Deutsch, Politik / Wirtschaft
Koordination Schülerfirma, Wirtschaftswettbewerbe

Kloeser, Melanie (Kls)

Darstellendes Spiel, Deutsch, Spanisch

Lüers, Tina (Lüe)

Deutsch, Kunst
Schüler*innenzeitung, Koordination Schulprojekte und -veranstaltungen, Schulvorstand, Steuergruppe

Panten, Bo-Josefine (Pan)

Deutsch, Erdkunde

Pirch-Vogt, Bettina (PVo)

Deutsch, Geschichte

Scheithauer, Elke (Sch)

Biologie, Deutsch
Schulvorstand

Stenzel, Jürgen, Dr. (Stz)

Deutsch, Philosophie, Werte und Normen

Strobauch, Tina (Stb)

Darstellendes Spiel, Deutsch, Französisch
Fachgruppenleitung Französisch & Darstellendes Spiel, Koordination HA-Klassen, Personalrätin

Thiel, Jana (Thi)

Deutsch, Spanisch

von Alvensleben, Leonie (Alv)

Deutsch, Latein
Referendarin

von Geldern, Anke (Gel)

Deutsch, Englisch
Fachgruppenleitung Deutsch, Koordination „Jugend debattiert“