Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Endlich wieder… Jugend trainiert für Olympia!

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause gibt es endlich wieder die schulischen Sportwettbewerbe von Jugend trainiert für Olympia. Wenn auch noch nicht für alle Sportarten, so doch zumindest im Fußball.

Also flugs Schüler*innen des 5. Jahrgangs nominiert und auf zum Kreisentscheid am 3. Mai für die Jungen.

Auf dem Papier schienen die Chancen eines Weiterkommens nicht schlecht zu stehen, da aufgrund der kurzen Meldefrist sich nur vier Schulen gemeldet hatten. Doch leider wurde schon im ersten Spiel klar, dass die Herausforderung des frisch zusammengestellten Teams darin bestand, dass man noch nie zusammengespielt hatte. Nach gutem Auftakt mussten wir uns jedoch mit 1:2 gegen das Eichsfeld-Gymnasium Duderstadt geschlagen geben. Die Stimmung trübte das jedoch mitnichten und so wurde das arg dezimierte Team des OHG im zweiten Spiel klar mit 4:0 geschlagen, ehe im letzten Spiel gegen den hoch verdienten Gesamtsieger aus Hann. Münden weitere Spielpraxis erworben wurde, auch wenn wir klar unterlagen. Aber: Das Motto ist olympisch und wir waren dabei und im nächsten Jahr gibt´s eine neue Chance! Mit Platz 3 waren wir hochzufrieden.

Die Mädchen treten am 19. Mai in Osterode an – wir drücken schon jetzt die Daumen!

Vorne (v.l.n.r.): Sorosh Kerami, Marcel Schäfer, Gabriel Bode, Jannis Hampel, Frederik Ferrari, Johannes Chen

Hinten (v.l.n.r.): Coach Bahrami, Ivan Ibrahim, Lennart Thiele, Jaron Dähling, Hannes Kellner