Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

#9 Auszeit

Es war wieder eisig, mit Wind aus Nord. Neue Wege Richtung Osten wurden deshalb erkundet, über die Steinmetzkurve und Klein und Groß Lengden ging es nach Landolfshausen. Dank der eigenwilligen Streckenführung nach Ebergötzen Richtung Norden gab es ein kurzes Stück Schotter und einen Brocken-Blick ohne Brocken?!? Der Rückweg nach Göttingen auf dem Radweg über Waake folgt dem Verlauf der B27. Langsam ansteigend, um dann zum Södderich anzuziehen. Der Lohn – eine rasante Abfahrt zur Knochenmühle, als Intermezzo, denn der Klausberg wollte als letzte Anhöhe bezwungen werden. Knapp 40km mit gut 400 Höhenmeter wurden es.

Die 100er Gruppe fuhr weiter gen Norden auf dem Höhen-Radweg über Weende, Bovenden bis Edigerhausen unterhalb der Plesse. Die rasante Abfahrt mündete in Reyershausen auf dem Weg nach Westen ins schöne Rodetal. Zurück im Leinetal folgten Nörten Hardenberg und Lüttgenrode. Der Rest war Plaudern im Flachen mit Rückenwind: Harste, Lenglern, Holtensen. Ca. 70 km mit ca. 600 Höhenmetern.

 

Beim Schreiben holt mich die Realität ein. Bis auf ein Ortschild mit dem Schriftzug „No War“ und Spritpreisen, die alle über 2€ lagen, war es für uns ein ganz normales, schönes Training am Sonntagmorgen, in nicht normalen Zeiten ….

 Anmeldung geschlossen!

 

 Infos für Nachmeldung

Nachmeldung

Das MPG-Team 22 steht!

Die Anmeldung ist geschlossen. Wer jetzt noch am Rennen teilnehmen möchte nutzt weiter das Online-Tool, um auf die Warteliste zu kommen.