Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Vive l’amitié franco-allemande!

Am Dienstag, den 22. Januar 2019 hat die Schulgemeinschaft den Jahrestag des Elysée-Vertrags gefeiert. Dieser Vertrag beendete 1963 die Feindschaft zwischen den Nachbarländern und besiegelte die neue Zusammenarbeit und Freundschaft zwischen Deutschland und Frankreich.

Dass dieser Tag ein besonderer Tag war, war kaum zu übersehen: Der Eingangsbereich im Minimax war in den französischen Farben dekoriert worden und es gab Plakate von den Zehntklässlern zu lesen, die die deutsch-französische Freundschaft darstellten. Auch im Haupthaus gab es einiges zu sehen und zu hören: so hatte der eA-Kurs ebenfalls eine Ausstellung über die deutsch-französische Freundschaft vorbereitet und die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs hatten fleißig Girlanden gebastelt und den Eingangsbereich damit in ein Farbenmeer aus bleu-blanc-rouge (den französischen Nationalfarben) verwandelt. Wer morgens das GT gelesen hatte, war bereits informiert, denn dort konnte man wichtige Informationen sowohl zum Elysée-Vertrag als auch zu den Frankreichaustausch-Aktivitäten am MPG nachlesen. Quelle surprise!

Im Haus gestalteten die Französisch-Schülerinnen und -Schüler mit ihren ‚profs de français‘ ein vielfältiges Programm. Den Auftakt bildete das (zumindest in Frankreich sehr bekannte) Lied „Göttingen“ von Barbara, das symbolisch für die Freundschaft zwischen den beiden Ländern steht und in den Gängen für ‚Gänsehautmomente‘ sorgte, denn wann hört man schon mal Musik in der Schule?! Das Interesse war in jedem Fall geweckt.

In der Minimax-Aula präsentierten verschiedene Lerngruppen Lieder und Sketche, die zum Beispiel Missverständnisse, die in Frankreich aufgrund der Sprache passieren können, auf lustige Weise darstellten. Die Zuschauer, die 5. und 7. Klassen, hatten am Ende bereits die ersten Worte Französisch gelernt und konnten sogar schon ein Lied mitsingen (Le coq est mort … )! Besonders beeindruckend war, wie gut die Schülerinnen und Schüler schon nach wenigen Jahren (oder sogar nur wenigen Monaten!) Französisch sprechen.

Als kulinarisches Highlight wurden nach der Veranstaltung von den Schülerinnen und Schülern Crêpes angeboten (bien sûr avec du Nutella). Und natürlich konnte jeder, der wollte, sich eine französische Flagge ins Gesicht malen (lassen).

À la prochaine! (Bis nächstes Jahr!)

Grand merci an alle, die uns bei der Vorbereitung und Durchführung unterstützt haben!