Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Üben auf der Strecke

Noch zwei Wochenenden bis zur Tour, das Wetter traumhaft, wann, wenn nicht jetzt, sollen wir die Originalstrecke der TdE in Angriff nehmen? Diesen Satz kann man aus dem Artikel vom letzten Dienstag fast genauso übernehmen, weil es heute nicht anders war! Losgefahren wurde allerdings eine Viertelstunde später als geplant, weil ein Reifen kurzfristig den Dienst quittierte.

Danach haben 22 Leute einen Großteil der Originalstrecke bestritten. Besondere Highlights – im Sinne von Tortur mit Spaß – waren, vor allem für die, die Anfänger sind und letzten Dienstag nicht da waren, die "lange Rampe" hinter Mengershausen in Richtung Bördel als 3km lange und somit schlauchende Steigung und der "Hohe Hagen" hinter Dransfeld als sehr steile, nicht weniger anstrengende Steigung. In beiden Fällen ging es früher oder später aber steil bergab und mit sehr hohem Tempo und entsprechend Spaß wieder runter! Im Gegensatz zu den Kandidaten von letzter Woche waren die Meisten sich jedoch einig, dass die lange Steigung nicht so schlimm wie erwartet war und der Hohe Hagen deutlich anstrengender war, was jedoch auf dem Weg nach unten gleich vergessen war. Mag jedoch auch am fehlenden Gegenwind gelegen haben, der tut auf langen Strecken natürlich deutlich mehr weh!

Mit Pausen ergibt das eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 19km/h, also durchaus tauglich für die Tour!