Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

#textagram – Ein Schreibprojekt mit dem Literarischen Zentrum

Organisation und didaktische Leitung: Mara Becker

Selbst ausprobieren statt reine Wissensvermittlung

 

“Nie zuvor hat sich die Dringlichkeit so deutlich gezeigt wie heute: Kinder und Jugendliche brauchen Impulse, die über die reine Wissensvermittlung in der Schule hinausgehen.” So lautet der erste Satz der Projektskizze zu #textagram, dem kollaborativen Schreibprojekt mit der Autorin Svenja Gräfen und Mara Becker vom Literarischen Zentrum in Göttingen. Literatur soll durch den eigenen Schreibprozess, das gemeinsame Ersinnen von Figuren, Handlung, Entwicklungen aktiv erfahrbar werden. Das macht sehr viel Spaß und nebenbei eignet man sich noch eine ganze Menge mehr von all dem an, was man natürlich im Deutschunterricht lernen soll.

Hier ist alles erlaubt!

Zwei achte Klassen – eine Gruppe aus der KGS Moringen und die Klasse 8e3 vom vom MPG – können an dem Projekt teilnehmen und versuchen sich ab dem 21. September einmal in der Woche nicht nur im Erzählen und Schreiben, sondern probieren außerdem aus, wie man Geschichten mit verschiedenen Medien vermitteln und gestalten kann: “Hier ist alles erlaubt von Texten über Fotos, Videos, Interviews, Songs, Links und Kochrezepten bis hin zu tiktok-Videos – was sich abbilden lässt, darf und soll Teil der Geschichte werden.” Am Ende steht sogar eine Veröffentlichung auf Instagram: passend zur Idee und zum Namen.

Foto: Paula Kittelmann

Aus Leipzig zugeschaltet: die Autorin Svenja Gräfen