Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Stolpersteine gegen das Vergessen

Im Namen der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit sowie einiger Schülerinnen und Schüler aus dem 11. Jahrgang sind alle von Ihnen und euch herzlich eingeladen, an der morgigen Verlegung von Stolpersteinen zum Gedenken an ermordete und deportierte Göttingerinnen und Göttinger teilzunehmen.

Diese beginnt am Mittwoch, den 07.02., ab 13.30 Uhr an der Weender Straße 70 und führt dann zu weiteren drei Stätten in der Innenstadt.

Unsere Schülerinnen und Schüler Katharina Halverscheidt, Sophia Riegel, Jonah Rahnenführer, Samuel Wolf und Rudi Osmani haben in den letzten Monaten die Inschriften für Stolpersteine für Max und Lea Silbergleit erarbeitet und in Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein an den Künstler geschickt. Auch eine kurze Würdigung werden die fünf SchülerInnen am Papendiek 3 sprechen.  Besondere Bedeutung bekommt die Veranstaltung auch dadurch, dass Nachkommen der zu Würdigenden aus den USA und Israel anwesend sein werden, unter anderem der vielen bekannte Thomas Bürgenthal, nach dem die Stadtbibliothek benannt ist, sowie die Familie Hahn.

Der Link zur Veranstaltung findet sich hier:  http://www.gcjz-goettingen.de/Stolpersteine/2018-02-07.php