OPAC     Padlet     WebUntis     IServ

Schule mit Courage! Titelverleihung am MPG

Mit Eurer Zustimmung setzt Ihr ein Zeichen gegen alle Formen von Diskriminierung und Rassismus für ein gewaltfreies und respektvolles Miteinander, das über Eure Schule hinaus in die Stadt Göttingen hineinwirkt. Ihr seid mit Eurem Engagement ein Vorbild für andere Schülerinnen und Schüler.

Aktion Courage

Große Freude zeichnet sich auf den Gesichtern ab, als Claudia Schanz (Nds. Kultusministerium) MPG-Schüler*innen im Rahmen der feierlichen Titelverleihung am 16.06.2022 in der Aula eine Urkunde überreicht; das Max-Planck-Gymnasium in Göttingen erhält den Titel

Beeindruckend sei das bereits langjährige Engagement der AG Schule mit Courage, die von den Lehrerinnen Christine Henne und Sandra Joede unterstützt werde.

Wie kann auf Themen wie Diskriminierung und Ausgrenzung aufmerksam gemacht werden? Darüber machen sich nicht nur Schüler*innen der AG Schule mit Courage nach wie vor intensiv Gedanken, sondern auch Schüler*innen des Kurses Darstellendes Spiel im 12. Jahrgang.

Viel Applaus erhalten sie bei der Titelverleihung für ihr Stück „Das Casting“, mit dem sie in besonderer Weise für strukturellen Rassismus sensibilisieren. Begeistert ist das Publikum ebenfalls angesichts der Musik der Jazzband, die die Veranstaltung abrundet.

 

Allen Mitwirkenden gilt herzlicher Dank!

Wie geht es weiter?

Das Deutsche Theater Göttingen hat für die Courage-Schule MPG erfreulicherweise die Patenschaft übernommen und wird bei künftigen Vorhaben sicherlich unterstützen können. 

Präsentationen am Tag der offenen Tür durchführen, Wettbewerbe veranstalten, Motive für T-Shirts oder Sticker gestalten, die Schüler*innen der AG freuen sich darauf, das Schulleben weiterhin aktiv mitzugestalten und neue Ideen zu schmieden – im Sinne ihres aktuellen Mottos Zusammenhalt. Vielfalt. MPG.

 

Christine Henne

Von links: Schulleiter Dr. Wolfram Schrimpf, Sandra Hinz und Gabi Michel-Frei (DT, Patenschaft), Christine Henne, Sandra Joede, Claudia Schanz (Nds. Kultusministerium)

Der DS-Kurs (12. Jg.) wird von Ellen Runte geleitet. Die Arbeit wurde besonders unterstützt von Nina de la Chevallerie (Boat People Projekt), Amelie May (Literarisches Zentrum), Miriam Bormuth, Sammy Kunert, Bernd Krope sowie KUNST e.V. Göttingen.

Jazzband unter Leitung von Nicola Kahl