Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Richtig viel Leben im Haus: Projekttag Nr. 3

Mit einem bunten, sonnigen Vormittag voll von unterschiedlichstem Engagement, an dem in der Schule überall viel los war, hat das MPG seinen dritten Projekttag zu Nachhaltiger Entwicklung veranstaltet. Es wurde auf dem Schulhof gegraben und geharkt, es wurden Samenbomben geworfen und Blühstreifen angelegt, Pflanzenableger in der Pausenhalle verkauft.

 

Ob Armut, Geschlechtergerechtigkeit, Ökologie, der öffentliche Personennahverkehr – die 17 Sustainable Development Goals der UNESCO spiegelten sich in allen der selbstgestalteten Projekte wieder. Sei es beim Mithelfen bei der Göttinger Tafel, beim Nachweis von Mikroplastik in verschiedenen Shampoos, beim Tauschkiosk, bei Architekturmodellen für eine begrünte Stadt der Zukunft oder bei den verschiedenen Second-Hand- und Upcycling-Vorhaben.

 

Waffeln, nachhaltige Crépes und leckerer Möhrenkuchen, vegane Brownies und Dinokuchen, die auf den Gängen im Minimax und im Haupthaus angeboten wurden, haben nicht nur den Appetit gestillt, sondern auch die Kassen für gute Zwecke gefüllt, die Spenden gehen zum Beispiel an die Göttinger Tafel, an Tierschutzorganisationen oder an Ärzte ohne Grenzen. Wow – was von euch Schüler*innen alles an einem Tag bewerkstelligt werden kann!