Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Projektvorstellungen für die kommenden Projekttage

In einigen Tagen beginnen die Projekttage. Damit jeder Schüler bzw. jede Schülerin der 8.-10. Klasse ein für sich passendes Projekt findet, gibt es im folgenden eine Übersicht der angebotenen Projekte. Ihr habt anschließend über die Klassenleiter/in die Möglichkeit eure drei Favoriten in eine Liste uns mitzuteilen. Viel Spaß beim Stöbern! 

(1) Lightpainting

Eine Kamera, ein bisschen Licht, eine Portion Kreativität und nahezu unbegrenzte Möglichkeiten  – das ist Lightpainting. In diesem Projekt schauen wir uns zunächst die technischen Grundlagen der Fotografie an, probieren verschiedene Techniken aus und entwickeln im Anschluss Choreografien für (hoffentlich) atemberaubende Bilder. (Fabian Dierks)

(2) Crime Scene MPG

„Mordfall am MPG – mysteriöse Leiche gefunden, die Polizei ermittelt.“ Ihr habt Lust, dieses Szenario weiter zu gestalten und vor der Kamera lebendig werden zu lassen bzw. hinter der Kamera bei der Entstehung zu helfen? Perfekt! (Elisabeth Schaab, Magdalena Schumacher)

(3) Improtheater

Beim Improtheater versucht man, eine Szene oder sogar eine kleine Geschichte aus dem Stegreif zu spielen („improvisieren“). Man spielt also einfach drauf los. Das kann man lernen. Z.B. ist eine Grundregel, „nicht zu blockieren“: Macht ein Spieler eine Vorgabe (z.B. „Guten Tag, ich hatte einen Termin um 16:00 Uhr. Ich habe schreckliche Zahnschmerzen“), darf man nicht blockieren (z.B., indem man sagt „Nanu? Da sind Sie hier aber falsch. Das ist ein Blumenladen“, sondern muss mitgehen („Ah, Herr Schmidt, kommen Sie doch rein und machen Sie schon mal den Mund ganz weit auf. Gleich geht die Operation los.“).
In den Projekttagen werden wir daher viel Theater drauf los spielen, einige Grundregeln des Improvisierens lernen und dabei viel Spaß haben. (Tina Tucholsky)

(4) Eine Filminterpretation in drei Tagen

Wir wollen zusammen dem menschlichen Geist auf die Spur gehen und hierzu die unendlichen Weiten des Wahnsinns auskosten. Als Grundlage hierzu wird uns ein Poetryslam – Text von Günther Rabe dienen, den wir gemeinsam filmisch erkunden möchten. Alle sind willkommen – erfahren oder unerfahren, Hauptsache motiviert und ein bisschen wahnsinnig. (Frederik Kaufmann, Elea Liedtke)

(5) Maskenbildnern

In dem Projekt werden Grundtechniken des Schminkens und Maskenbildnerns geübt. Mögliche Projekte könnten sein:

  • Make-up der Epochen
  • Verletzungen / Wunden schminken
  • Kinderschminken etc.

(Carina Müller, June Moijca)

(6) Jumpstyle

Hier kannst du die Basis von Jumpstyle lernen. Es ist egal, ob du schon Erfahrungen hast oder nicht. Du musst nur gute Laune mitbringen. (Jarno Emser)

(7) Liquid MPG

Um am MPG in Zukunft mehr Mitbestimmungsmöglichkeiten für die Schülerschaft zu schaffen, soll Internetdemokratie an unserer Schule für Befragungen ermöglicht werden.  Dazu könnte eine „LIQUID“ – Plattform errichtet werden. In diesem Projekt wird es einerseits um die Einrichtung der dafür benötigten Software gehen, aber auch darum, Ideen auszuarbeiten, wie man Schüler auf diese neue Form der Mitbestimmung aufmerksam machen könnte. (Frederico Bormann)

(8) ,vielfältig Musik gestalten‘

Die Idee hinter dem Projekt ist, dass man verschiedene Instrumente und Stile in einen Song packt. Entweder würde man einen Song selbst schreiben oder einen covern und diesen verändern. Letztlich soll man sehen, dass man alle Musikrichtungen, egal mit welchem Instrument, spielen kann.
Voraussetzung: Ihr müsst ein Musikinstrument mitbringen, das ihr auch spielen könnt. (Madita Pusch)

(9) Standardtanz

Hier lernt ihr die Grundlagen von Tänzen (Tango, Langsamer Walzer etc.) kennt und könnt sie einüben. (Laura Bode, Johannes Wegener)

(10) Klassenräume verschönern

In diesem Projekt werden einzelne Klassenräume (Biologie, Chemie etc.) verschönert, indem Motive an die Wände gemalt werden. (Frau Urbanczyk, Frau Scheuermann)

(11) Schrottspielzeug herstellen und technische Geräte entwickeln

In diesem Projekt soll Spielzeug aus Schrott oder Müll hergestellt werden. Außerdem wollen wir versuchen, technische Geräte zu basteln. Dazu brauchen wir Materialien, die ihr am besten von zuhause mitbringt. (Jonas Herwig, Veit Huschke)

(12) HipHop-Tanz

In diesem Projekt wollen wir Grundlagen des HipHop-Tanzes kennen lernen und gemeinsam eine Choreografie erstellen, die wir präsentieren können (Video, Auftritt etc.). (Lana Khanaqa)

(13) Digitale Bildbearbeitung

Ihr erhaltet die Möglichkeit, digital Bilder zu gestalten und zu bearbeiten, Fotomontagen zu erstellen oder eigene Fotos zu retuschieren. Im Verlauf des Projekts werden euch Grundlagen geläufiger Bildbearbeitungsprogramme wie z.B. Photoshop und Gimp vermittelt. Die Bilder sollen am Ende als Collage präsentiert werden. (Arne Schulz, Garion Görnandt)

(14) Kreative Kostümgestaltung

Ihr erhaltet die Möglichkeit, eure eigenen Kostümwünsche Wirklichkeit werden zu lassen. Dafür könnt ihr entweder eigene, alte Kostüme überarbeiten oder gestellten Materialien eigene Kostümteile  entwickeln. Am Ende hat jeder von euch die Chance, sein Kostüm zu präsentieren. (Moritz Gedl, Annika Werwach, Johanna Diepold)

(15) Mangas zeichnen

Wir bringen den Teilnehmern den Zeichenstil der Mangas näher und zeigen, wie man seine eigenen Charaktere entwerfen kann. Die, die sich schon etwas mehr auskennen, können auch denen helfen, die es noch lernen wollen. (Taja Höhnke, Marina Mildarjan, Paulina Scholz)

(16) Schülerzeitung

Wir berichten als Schülerzeitung über die stattfindenden Projekte und das Schulfest. Wer Lust hat, mitzumachen, ist herzlich eingeladen. (Clara Mensching, Jordis Schürmann)

(17) Kreatives Arbeiten mit Photoshop

In diesem Projekt wird euch der Umgang mit Photoshop (CS 6) nahe gebracht. Euch wird gezeigt, wie man einzelne  Malwerkzeuge anwendet, um eigene Grafiken und Fotos in einzigartige Kunstwerke zu verwandeln. Es wäre gut, wenn jeder Schüler einen Laptop (möglichst mit Photoshop) mitbringen könnte. (Elisabeth Größel, Victor Loxen)

(18) Zumba

In dem Projekt geht es um Zumba, das ist eine Mischung aus tanzen und Fitness. Wir werden viel tanzen, man muss Zumba dafür nicht kennen oder es vorher gemacht haben. An einem der Tage werden wir uns selbst einen Zumba-Tanz ausdenken. (Lara Renziehausen, Laura Kiermasch)

(19) Time to make a Backflip-Parcours

In dem Parcours – Projekt wollen wir euch die Grundlagen beibringen – den Rest macht ihr dann selbst! Individuelle Förderung und Spaß sind das Ziel. Jeder, der Lust hat und sich das zutraut, ist willkommen. (Sergej Lucenko, Armin Lühder)

(20) Soziales Projekt

In diesem Projekt geht es darum, soziales Engagieren leichter und selbstverständlicher zu machen. Mit der Unterstützung vom Göttinger Umweltzentrum und vielen weiteren Organisationen (z.B. dem WWF) versuchen wir am Ende der Projekttage eine Geldsumme zusammenzukriegen (mithilfe von z.B. Kuchenverkauf) und entscheiden gemeinsam, welchem Umwelt- und/oder Tierschutzverein es dienen soll. (Alina Disep, Myriam Wadsack)

(21) Erste Hilfe gegen Rechts

Neonazis – Es gibt sie noch. Was können wir tun, um gegen ihren wachsenden politischen Einfluss vorzugehen, wie können wir uns vor ihnen schützen? Wir besprechen allgemeine Informationen: politisch von rechten Gruppierungen verfolgte Ziele,  Auftreten etc.. Als Ziel des Projektes stellen wir Präventionsplakate her, die ausgestellt werden können. (Lea Smidt)

(22) Jazzband

Erarbeitung von Pop und Rocksongs sowie Jazztiteln, die zum Abschluss der Projekttage aufgeführt werden. (Herr Stemmler)

(23) Kammermusik

Du kannst bereits auf einem Streichinstrument, einem Bläser oder einem Piano musizieren? Dann bist du in diesem Projekt genau richtig! Denn wir wollen gemeinsam musizieren. Zudem ist der Besuch des Claviersalons, evtl. mit der Möglichkeit, auf historischen Instrumenten selbst zu spielen und der Besuch des Instrumentenmuseums des Musikwissenschaftlichen Instituts geplant. Es wäre natürlich wichtig, wenn jeder sein Instrument mitbringen würde. (Herr Kirscht)

(24) elektronische Musik komponieren

In dem Projekt geht es darum mit Freeware-Programmen (Demos von Ableton) eigene elektronische Songs zu produzieren und eventuell in ein Set zu integrieren. Außerdem wäre ein Ziel des Projekts die unterschiedlichen Richtungen und Ausformungen elektronischer Musik (House, Techno, Drum`n Bass) kennen zu lernen.
Voraussetzung: Es wäre gut, wenn ein Laptop (Laptop) mitgebracht werden könnte; noch besser wäre es, wenn ein wenig musikalisches Talent vorhanden wäre. (Jan Zinke)

(25) Schach

Wir wollen die Regeln des Schachspiels denen vermitteln, die sie noch nicht beherrschen und mit Fortgeschrittenen trainieren. Unser Projekt steht somit allen offen. Wir wollen Spielspaß am Schach haben und am Ende der Tage möglicher Weise ein kleines Turnier veranstalten. (Cord Lampe , Adrian Friedrich)

(26) Herstellung von Duftstoffen

In Anlehnung an den Film „Das Parfum“ sollen verschiedene Herstellungsverfahren von Parfum erprobt werden. Außerdem wollen wir Aromastoffe produzieren und ein eigenes Parfum entwickeln. (Nele Neuffer, Marie Gießelmann)

(27) Einen Göttingen-Führer für Austauschschüler erstellen

In diesem Projekt wollen wir einen Reiseführer entwickeln, der Austauschschülern, die ans MPG kommen, hilft die Stadt und ihre Angebote kennen zu lernen. (Fiona Körber, Lina Möllenkamp)

(28) FahrradApp für Göttingen

In Kooperation mit der Stadt Göttingen wird der Prototyp einer interaktiven FahrradApp auf Basis von HTLM5 erstellt. Die Anwendung soll helfen sich als Radfahrer besser in Göttingen zu orientieren, ähnlich einer interaktiven Landkarte. Grundlegende Kenntnisse in HTML oder in einer Programmiersprache sind wünschenswert. (Herr Maltzahn)

(29) Pois und Jonglieren

In diesem Projekt könnt ihr Folgendes lernen:

  • Jonglieren für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Jonglieren mit Bällen, Pois, Diabolo, Tüchern, Keulen….
  • Pois selbst bauen
  • Eventuell  gemeinsamen Auftritt planen.

(Frau Plasil, Frau Simon)

(30) Literarisches Schreiben

Wer Lust hat, literarische Texte zu verfassen und gemeinsam mit anderen darüber zu diskutieren, sollte  dieses Projekt wählen, denn hier kann man sich im literarischen Schreiben versuchen und einige Tipps erhalten, wie man die eigenen Texte verbessert. (Frau Strobauch)