Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Phänomenaler Erfolg in der 2. Runde der Chemieolympiade der Klassen 8 bis 10

Mit Narin Azimi, Lavrans Söffker und Arthur Berns hatten sich 3 SchülerInnen des Max-Planck-Gymnasiums für die 2. Runde des Wettbewerbs "Chemie – die stimmt", der Chemieolympiade der Klassen 8-10, qualifiziert. Dieser Landesentscheid fand am 2. März in Achim statt und bestand aus einer zweieinhalbstündigen Klausur.
Während die Schüler im Anschluss nach einem gemeinsamen Mittagessen dem sehr informativen Vortrag des Bremer Professors Nikolai Kuhnert zum Thema Antibiotika lauschten, durften die begleitenden LehrerInnen die Wettbewerbsklausuren korrigieren. Mit ihren Ergebnissen können die 3 MPGlerInnen mehr als zufrieden sein: Narin Azimi belegte in ihrer Jahrgangsstufe einen sehr guten 6. Platz, Arthur Berns einen 3. Platz und Lavrans Söffker belegte mit großem Punktevorsprung einen herausragenden 1. Platz und wurde damit Landessieger. Alle erhielten hochwertige Chemiebücher als Sachpreise.
Das Göttinger Max-Planck-Gymnasium war mit drei Preisträgern unter den mit Sachpreisen geehrten SchülerInnen die erfolgreichste Schule Niedersachsens in dieser Runde des Wettbewerbs.
Arthur und Lavrans qualifizierten sich mit ihren Leistungen außerdem für die 3. und letzte Runde des Wettbewerbs, die vom 7. – 10. Juni in Rostock stattfinden wird. An 4 Tagen stehen hier praktische und theoretische Prüfungen, gemeinsame Ausflüge und Aktivitäten auf dem Programm.

Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem großen Erfolg!