Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

MPGlerInnen experimentieren mit Grundschülern

Anfang Februar experimentierten die drei dritten Klassen der Bonifatiusschule I, begleitet von ihren Lehrerinnen mit Schülerinnen und Schülern des Chemieleistungskurses Klasse 11 von Frau Göbel sowie der Klasse 7e3 mit ihrer Chemielehrerin Frau Jochheim.

Durchgeführt wurden die Experimente in Kleingruppen von 2-3 Grundschülern, die von jeweils einem oder zwei MPG-SchülerInnen angeleitet wurde. Die GrundschülerInnen waren sehr konzentriert bei der Sache und ihre „Betreuer“ haben diese verantwortungsvoll und einfühlsam durch die Versuche geleitet.

Nach einer Einführung in die Arbeit mit dem Gasbrenner und dem Absolvieren eines „Gasbrennerführerscheins“ durften sie in Experimenten feststellen, dass Eisen brennen kann. So war bei den GrundschülerInnen das Erstaunen groß, als die Eisenwolle aufglühte, besonders wenn man hineinpustete. Auch der Funkenregen, der entstand, wenn man Eisenpulver mit dem Strohhalm in die Gasbrennerflamme pustete, wurde mit Begeisterung wahrgenommen.

Nach dem Experimentieren waren viele GrundschülerInnen begeistert und die MPG-SchülerInnen fanden es toll, in der Verantwortung zu sein und mit den wissbegierigen 'Kleinen' zu arbeiten. Für alle war es ein begeisterndes Miteinander!