Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Modeled United Nations – Das UN-Planspiel des Max-Planck-Gymnasiums

Internationale Sicherheits- und Klimapolitik lebendig erleben: Vom 25. bis 26.01.15 simulieren rund 70 politikinteressierte Oberstufenschülerinnen und -schüler des Max-Planck-Gymnasiums Göttingen als Delegierte aus 16 Staaten in den Räumen der Privaten Hochschule Göttingen in der Weender Landstraße 3-7 Tagungen des UN Sicherheits- und Klimarates IPCC.

Göttingen. Im Rahmen der Projekttage des Gymnasiums bieten Friederike Feindt und Jan-Soeren Zinke unter Betreuung der Lehrkräfte Laspe und Urban ihren Mitschülerinnen und Mitschülern die Möglichkeit, sich in Delegierte verschiedener Länder einzuversetzten. Dabei sollen die sie die Sicherheits- sowie Klimapolitischen Interessen der jeweiligen Staaten kennenlernen und anschließend bei Debatten in den jeweiligen Räten überzeugend darstellen und verhandeln. Ziel ist eine abschließende Abstimmung der erarbeiteten Resolutionen in der Generalversammlung.
Der Ablauf und die Organisation des Planspiels erfolgt Realitätsgetreu: Debattiert wird in den offiziellen Formen und nach Regeln der Vereinten Nationen, die Schülerinnen und Schüler haben die Etikette zu beachten und sich an einen Dresscode zu halten. Feindt und Zinke erhoffen sich durch die Organisation und Durchführung des Planspiels, den Schülerinnen und Schülern weltweite Zusammenhänge und Prozesse in der Politik näherzubringen, und diese auf spannende und lebendige Art und Weise zu vermitteln. Gleichzeitig wollen sie auch rhetorische Fähigkeiten, die „Soft Skills“ und das Organisationsgeschick der Teilnehmer stärken.