Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Miss Wiss is Magic!

Englischsprachige Aufführung von Charming Miss am 2.2.16 und am 3.2.16

Was für eine wunderbare Lehrerin! Miss Wiss übernimmt die berüchtigte Form Six, die den Lehrerinnen von St. Barnabas nur Probleme bereitet. Kaputte Fenster und Dauer-Beschwerden gehen der Schulleiterin Mrs Gilbert gehörig auf die Nerven. Sie ist deshalb froh, als die neue Kollegin Miss Wisdom die Klasse übernimmt und endlich Ruhe einkehrt. Kein Wunder! Miss Wisdom, die schillernde Lady mit magischem Charme, verwandelt dien Klassenraum in einen aufregenden Lernort. Nicht etwa, dass es drunter und drüber ginge: Sowohl Miss Wiss (Emily Burgdorff) als auch ihre Katze Hecate und ihre mathematisch hochbegabte Schnee-Eule Archimedes sorgen dafür, dass ordentlich gelernt wird. Wenn der unbegabte Jack (Bela Bahrami), nicht aufpasst, wandert sein Tisch wie von Zauberhand nach vorne; zudem brummt ihm Archie ihm Strafarbeiten auf, als er keine Anstalten macht, sich beim Rechnen anzustrengen. Und die vorlaute Katrina (Aurelia Gehrold) muss auf Miss Wiss’ Staubsauger drei Runden durch den Klassenraum fliegen, weil sie beanstandet, dass ihre neue Lehrerin keinen Besen hat. Aber Miss Wiss ist ja auch keine Hexe, sondern ein paranormal operator: “Today, we do not call them witches, that gives people the wrong idea.”

Miss Wiss hat jedenfalls die richtigen Ideen für ihre neue Klasse. Geschichtsunterricht mit echtem Ritter und wildem Drachen – das ist aufregend! So verfolgt die immer müde Caroline (Klara Schöbel) neuerdings hellwach den Unterricht, und ausgerechnet der dickliche Podge (Jonathan Moser) rettet den Ritter mit einem Bubblegum-Trick! Ja, sogar die Arbeit von Mrs Chamberlain (Ella Eiben), der netten Hausmeisterin, verändert sich, denn statt auf dem Schulhof Laub zu fegen, assistiert sie im Unterricht und verteilt noch mehr Süßigkeiten an ihre Schützlinge in Form Six.

Sind es die ungewöhnlichen Unterrichtsmethoden oder die Veränderungen der Kinder, die bei den anderen Lehrerinnen Missfallen erregen? Miss Hicks (Emilia Jünemann) spricht im Unterricht mit ihren Teddys, findet es jedoch unerträglich, dass sie eine Eule im Klassenraum der Form Six erspäht. Mrs Gomaz (Esther König) raucht heimlich auf der Toilette, empört sich aber über Miss Wiss’ Jeans und ihren schwarzen Nagellack. Selbst Mrs Gilbert (Calista Schwiedernoch) wird es schließlich zu viel, als die Kinder die französische Revolution behandeln und in scheinbar aufwieglerischer Absicht auf dem Schulhof “Off with their heads!” skandieren. Aber wie wird man eine Kollegin los, wenn sie es schafft, eine lustlose Schar in aufgeweckte Kinder zu verwandeln, die am Ende des Schuljahres alle Wettbewerbe gewinnen …

Die neun Teilnehmer/innen am diesjährigen Englischunterricht für „Helle Köpfe“ stellten in nur wenigen Wochen ein sehr unterhaltsames Stück auf die Beine. Dass es mit dem umfangreichen Text in der Fremdsprache eine zusätzliche Hürde gab, fiel bei den Vorstellungen nicht auf: Die Sprache wurde zur Selbstverständlichkeit, während das lebendige Spiel und die witzigen Ideen im Vordergrund standen. A very charming performance!