Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Max-Planck-Gymnasium erfolgreich in der Regionalrunde der 56. Mathematik-Olympiade

Auf der feierlichen Siegerehrung zur Regionalrunde der 56. Mathematik-Olympiade waren auch die Schülerinnen und Schüler des Max-Planck-Gymnasiums wieder zahlreich vertreten. Im November hatten über 70 Schülerinnen und Schüler mehrere Stunden lang über jeweils vier schwierigen mathematischen Aufgaben gebrütet, deren Niveau deutlich höher war als in „normalen“ Klassenarbeiten. Es reichte auch nicht, einfach nur das Ergebnis mit einem kurzen Rechenweg aufzuschreiben, sondern es musste immer eine ausführliche, sorgfältig argumentierende Lösung angegeben werden. Insgesamt 14 MPG-Schülerinnen und -schüler haben dabei hervorragende Ergebnisse erzielt und erhielten in der Aula des Hainberg-Gymnasiums neben einer Urkunde auch einen Buchgutschein: Kaja von Eynatten, Valentin Eiswert, Lisa Thiel und Ole Schönfeldt (Klasse 5); Matti Gargulla (Klasse 6); Laurin Aspelmeier (Klasse 7); Oskar Hesse, Wanja Krivov, Hannes Thiel und Noah-Elias Preuße (Jahrgang 8); Sebastian Techert-Schmatz (Klasse 9); Melina Scherf (Jahrgang 10); Frederico Bormann und Timon Engelke (Q2).

Viele Schülerinnen und Schüler haben mit guten Leistungen teilgenommen und erhielten eine Urkunde: Mona Nolting (Klasse 5); Felix Büchner, Julian Nettelmann, Johan Felsch, Marc Ottjes, Simon Mund, Margret Dietges, Gannat Muhammad und Juliana von Schlieben (Klasse 6); Antonia Feindt, Hannah Schildhaus, Klara Schöbel, Jonathan Moser, Jannik Dornbusch, Elena Kühnlein, Esther Koenig, Jakob Offen und Lena Taube (Klasse 7); Malwine Lühder und Hanna Shi (Klasse 10); Leander Booms, Jonas Jenssen, Patricia Gerke, Leo Lehmann, Maurica Müller, Neele Diek und Tim Strutzberg (Q1).

Besonders hervorzuheben sind die Preisträger Kaja, Oskar, Sebastian und Melina, die sich für die Landesrunde qualifizieren konnten (Kaja und Sebastian sogar mit der Höchstpunktzahl 40). Diese nächste Runde, zu der etwa 200 Teilnehmer aus ganz Niedersachsen erwartet werden, findet im Februar in Göttingen statt. Wir drücken unseren Kandidaten die Daumen!

Bild oben: Einige unserer Preisträger in der Aula des Hainberg-Gymnasiums
Bild unten: Einige Preisträger der Klassen 5-7: Matti, Kaja, Lena und Laurin

oben: Weitere Preisträger der 5. Klasse: Valentin, Lisa und Mona
unten: Einige Preisträger der Klassen 8-10: Hannes, Wanja und Sebastian

oben: Einige Preisträger der Oberstufe: Patricia, Maurica, Timon und Frederico
unten: Zwei der vier Kandidaten für die Landesrunde: Kaja von Eynatten und Sebastian Techert-Schmatz