Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Julia Lotz erhält den „Young Women in Public Affairs Award“

Kaum zurückgekehrt nach einem Auslandsschuljahr in Kanada, ist Julia Lotz, die zur Zeit unseren 12. Jahrgang besucht, am 13.08.19 im feierlichen Ambiente des Burghotels Hardenberg mit dem "Young Women in Public Affairs Award" ausgezeichnet wurden. Neben Julias Familie sowie Frau Pirch-Vogt und Frau Adam als Vertreterinnen des MPG, nahm der gesamte Zonta Club Göttingen an der Preisverleihung teil. Zonta wurde 1919 in den USA als erste weibliche Service-Organisation gegründet und hat sich zu einem international aufgestellten Zusammenschluss berufstätiger Frauen mit über 30.000 Mitgliedern in 63 Ländern entwickelt. Der "Young Women in Public Affairs Award" wird alle zwei Jahre von dem Zonta Club Göttingen an junge Frauen für ihr überdurchschnittliches gemeinnütziges Engagement verliehen.

In ihrer Dankesrede zeigte Julia auf, in welch vielfältiger Weise sie sich in den vergangenen Jahren ehrenamtlich in die Gesellschaft eingebracht hat. Neben ihrem Engagement in der Kirche und weiteren Einsatzbereichen hat sie nicht nur an unserem Sozialprojekt für die 9. Klassen „Non solum sibi – das MPG trifft Christophorus“, einer ehrenamtlichen Tätigkeit im Christophorus-Haus -teilgenommen, sondern im 10. Schuljahr auch im Rahmen unseres „Freiwilligen sozialen Halbjahres“, eine Grundschule für ein Halbjahr um eine AG durch ihren Einsatz bereichert.
Julias Bewerbung überzeugte die Jury, die aus Frau Bandelow, Frau Dr. Seidlova-Wuttke und Frau Stinus bestand. So erhielt sie in diesem Jahr den mit 500,- Euro dotierten ersten Preis.

Julia, wir freuen uns sehr und gratulieren dir – mach weiter so