Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Islam-Ausstellung des SF Englisch Kurses Q2 4.2.15 – 4.3.15, 2. Stock im Hauptgebäude

Der Islam – Orient, Moscheen, Weltreligion, kulturelle Vielfalt …

…  aber leider auch – Terrororganisationen, ISIS, Pegida, Gewalt, Kriminalität…

Obwohl das Thema „Islam“ derzeitig sehr aktuell ist und wir uns alle fast täglich dazu Gedanken machen, wir ständig mit neuen Informationen überflutet werden, uns jeden Tag Schlagzeilen
ins Auge schießen, obwohl wir mit jedem „Skandal“ denken, die Religion ein Stückchen weiter begreifen zu können, wissen die meisten von uns doch erstaunlich wenig davon, was über die oben genannten Assoziationen hinausgehen würde.
Der Islam ist nicht nur eine Weltreligion, sondern auch Kunst, Politik, Kultur im weitesten Sinne, und dementsprechend schwer ist es auch, ihn zu verstehen.
Um das aktuelle Geschehen besser nachvollziehen zu können, gehört ein größeres Verständnis des Islams immer weiter zur Allgemeinbildung.
Im Rahmen einer kleinen Islam-Ausstellung im zweiten Stock des Hauptgebäudes lädt der Seminarfachkurs Q2 Englisch ab dem 04.02.2015 dazu ein, einen Einblick in die Thematik zu erhalten – und vielleicht die Anregung zu erhalten, sich selbst weiter mit dem Thema auseinanderzusetzen.
Sowohl „klassische“ Islam-Gebiete, wie der Koran, als auch kontroverse Themen, wie „Die Frau im Islam“ oder „Der Dschihad“, werden vorgestellt. All dies sind Ansatzpunkte, die häufig zu einem einseitigen und negativ geprägtem Verständnis des Islam führen.
Ziel der Ausstellung soll es sein, den Blick der Besucher für die Kultur – die weit mehr beinhaltet als religiöse Aspekte – über die Bilder der Massenmedien hinaus zu öffnen und auf diese Weise Anstoß zu einem tieferen Verständnis zu geben.