Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Hurra, das MPG bekommt bald Nachwuchs!!

Nein, damit sind ausnahmsweise einmal nicht die neuen Fünftklässler gemeint, auf die wir uns natürlich auch schon sehr freuen, sondern die Jungfalken, die hoffentlich demnächst unter dem Dach des MPG am Theaterplatz schlüpfen werden. Aber wenn Mama (und ganz selten sogar Papa!) auch weiter so fleißig brütet, dürfte es da wohl kein Problem geben!

Zur Zeit kann man über unsere Homepage und durch die neu ausgerichtete Webcam das Brutgeschäft wunderbar beobachten. Fünf hübsch gefleckte Eier werden dort sorgfältig vom Falken-Weibchen bebrütet und regelmäßig gewendet.

Nachdem das Falkenpaar seine zwei Eier im letzten Frühjahr, das ungewöhnlich lang und kalt war, vermutlich aufgrund von Nahrungsmangel aufgegeben hatte, gibt es in diesem Jahr ein Nest mit ausreichend Eiern, die das anstrengende Brutgeschäft lohnend erscheinen lassen. Darüber freut sich natürlich besonders die Fachgruppe Biologie, die an dieser Stelle der Litfin-Stiftung  noch einmal einen herzlichen Dank für die Finanzierung der Webcam sagen möchte!

Ungefähr 30 Tage sollte die Brutdauer betragen, danach schließen sich ca. vier Wochen Nestlingsdauer an – genug Zeit also für alle Tier- und Naturfreunde des MPG, interessante Beobachtungen zum Verhalten dieser tollen Greifvögel zu machen!

Direktlink: http://webcam.mpgg.de/

Auch das Göttinger Tageblatt berichtete über die Turmfalken.