Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Handballerinnen erreichen den 3. Platz!

Am vergangenen Mittwoch war es wieder soweit, sieben Schulen aus Göttingen und dem Umkreis trafen sich zum Kreisentscheid im Handball. Die Mädchenmannschaften der Altersklasse WK II (Jahrgänge 1997 – 1999) traten zunächst in Gruppenspielen gegeneinander an, wobei sich die beiden Gruppenersten und -zweiten für den Einzug ins Halbfinale qualifizierten.

Das erste Spiel gewannen unsere Spielerinnen gegen das Team der Waldorf-Schule deutlich mit 14:2. Im zweiten Gruppenspiel traf man auf die Geschwister-Scholl-Gesamtschule. Um sich bereits hier den Einzug ins Halbfinale zu sichern, steigerten sich unsere hoch motivierten Vertreterinnen noch einmal. Und tatsächlich konnte das Team nach einem „last second“ Tor durch Alena Linze den Endstand von 9:8 und somit das vorzeitige Weiterkommen feiern! Im letzten Gruppenspiel traf man dann auf die ebenfalls mit zwei Siegen gestarteten Spielerinnen des FKG. Trotz eines Halbzeitstandes von 2:3 machten sich zunehmend die Erschöpfung aus den ersten Spielen sowie das etwas höhere Durchschnittsalter der Gegnerinnen bemerkbar, sodass man sich im letzten Gruppenspiel eine Niederlage hinnehmen musste.

Im Halbfinale traf das Team des MPG dann auf die Mannschaft des Grotefend-Gymnasiums aus Münden. Leider konnten die Mündener Spielerinnen ihre starken Leistungen aus der Gruppenphase auch im Halbfinale bestätigen, sodass unsere Spielerinnen trotz einer großartigen kämpferischen Leistung im Halbfinale ausschieden, sich allerdings aufgrund ihrer guten Bilanz aus der Gruppenphase den wohl verdienten 3. Platz sicherten.

Das Finale zwischen dem Grotefend-Gymnasium und dem FKG konnten die Vertreterinnen aus Münden nach einem Herzschlagfinale in der Verlängerung mit einem Tor Vorsprung für sich entscheiden. Hierzu gratulieren wir ganz herzlich und wünschen viel Erfolg in der nächsten Runde!

Folgende Spielerinnen haben uns mit großem Eifer und einer tollen Leistung vertreten:

  • Alena Linze
  • Franziska Pinne
  • Sara Köhler
  • Christina Sommerfeldt
  • Louisa Loose
  • Kim Runzer
  • Elena Matani
  • Nele Neuffer
  • Carolin Heidhues
  • Marie Gießelmann
  • Carolin Nolte
  • Rena Toben

Für die Wettkämpfe im nächsten Jahr suchen wir bereits jetzt weitere Spielerinnen (Jahrgänge 1998 – 2000), um unseren diesjährigen Erfolg noch weiter auszubauen!