OPAC     Padlet     WebUntis     IServ

„Glück spielt eine große Rolle“ – Zwei erfolgreiche Platzierungen beim Planspiel Börse 2020/2021

Beim diesjährigen Planspiel Börse der Sparkasse Göttingen haben zwei unserer Teams eine gute Platzierung erreicht:

Die Gruppe ‚TH877010R15’ – Friedrich Butzlaff und Adrian Thom – belegten in der Kategorie ‚Depotgesamtwert’ den 2. Platz und ‚Die Investorgurus’ – Maxim Bloch, Felix Büchner, Carlo Hoppe und Nils Matthießen – erreichte in der Kategorie ‚Nachhaltigkeit’ ebenfalls den 2. Platz. Beide Gruppen konnten sich über einen Gewinn von 200 € freuen.

Das Kürzel ‚TH877010R15’ steht für ein an der thailändischen Börse gelistetes Unternehmen, das zum Sieg dieses Teams durch große Kursgewinne beigetragen hat. Im Gegensatz zu den ‚Investorgurus’ setzten Friedrich Butzlaff und Adrian Thom ihren Fokus von Anfang an auf den Depotgesamtwert. Beide waren schon vor dem Planspiel ein eingespieltes Team an der Börse und erzielten erfolgreich Gewinne. Das Planspiel bot ihnen aber die spannende Möglichkeit, vielseitig an der Börse zu investieren, ohne dabei das Risiko des Verlusts zu tragen.

‚Die Investorgurus’ hatten zunächst eher wenig erfolgreiche Investitionen getätigt und daher große Verluste zu verzeichnen, haben dann aber in die Firma ‚Tesla’ investiert und damit das Ruder herumgerissen.

Von den Spielenden wurde die Börsenwelt durchaus kritisch reflektiert, da der Gedanke, man könne ‚einfach schnelles Geld’ machen, so nicht zutreffe. Zum einen sei es zum Teil unvorhersehbar, wie sich eine Aktie entwickle, zum anderen habe man nur in seltenen Fällen Beträge zur Verfügung, wie sie im Planspiel angelegt werden könnten. Glück zu haben, spiele eine wesentliche Rolle. So risikoreich wie im Planspiel würden beide Gruppen in der Realität nicht investieren, sondern das Kapital breit streuen und langfristige Anlageformen wie ETFs wählen.

Im nächsten Jahr wollen beide Gruppen wieder an den Start gehen!

 

S. Kamin