Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Fünf Schülerinnen beim Landeswettbewerb “Das ist Chemie” besonders erfolgreich

Fünf SchülerInnen des Max-Planck-Gymnasiums wurden für ihre sehr erfolgreichen Arbeiten im Rahmen des Wettbewerbs „Das ist Chemie“ ausgezeichnet. Als Preise erhielten sie eine Urkunde, einen Buchgutschein sowie einen mit dem Wettbewerbslogo gravierten Spatel.

Zwei von ihnen, Malou Dierksheide und Friederike Herzstell, wurden für ihre hervorragenden Ergebnisse in der diesjährigen Runde des Schülwettbewerbs im XLAB mit einen Sonderpreis geehrt, konnten dort den Preis, zu dem auch ein Experimentierkurs im XLAB und ein gemeinsames Mittagessen gehörte, aber leider nicht persönlich in Empfang nehmen, da sie auf Klasssenfahrt waren.

Narin Azimi, Antonia Knopek und Pedro Kraemer erhielten ebenfalls eine Urkunde und Sachpreise für ihre sehr erfolgreiche Teilnahme. Außerdem nahmen weitere 20 SchülerInnen und Schüler der Klassen 9 und 10 des Max-Planck-Gymnasiums erfolgreich an diesem Wettbewerb teil und werden dafür mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Die TeilnehmerInnen hatten in Experimenten zum Thema „Seife, die auf Bäumen wächst“ die Waschwirkung von Rosskastanien und Walnüssen und die Stabilität von Seifenblasen untersucht und diese mit Hilfe von Modellvorstellungen zu Tensiden erklärt.

Wir gratulieren allen PreisträgerInnen herzlich zu diesem außerordentlichen Erfolg!