Padlet     WebUntis     IServ

Seminarfach

... wissenschaftliches Arbeiten & Methoden lernen

Das Seminarfach, das seit 2006 fester Bestandteil der Qualifikationsphase ist, ist am Max-Planck-Gymnasium an das Tutorium gebunden. So bieten wir Seminarfächer aus spezifischen Themengebieten an, die als Grundlage für das spätere Verfassen der Seminarfacharbeit und das Erlernen von fachspezifischen wissenschaftlichen Methoden steht. Im Zentrum steht hier unter anderem das wissenschaftspropädeutische Lernen. Das heißt, es werden Techniken eingeübt, die auf ein späteres Studium und die entsprechenden Fach-Methoden vorbereiten. Fest eingeplante Besuche in der Bibliothek, Praxiskontakte mit Wissenschaftlern und vieles mehr sind hierbei Bestandteile des Curriculums.

Die Schüler verfassen im Rahmen dieses Faches ihre Facharbeit. Hierbei handelt es sich um eine wissenschaftspropädeutische Arbeit, in der Anforderungen an größere schriftliche Arbeiten, wie sie in der Universität oder einem Ausbildungsberuf warten, im schulischen Rahmen erprobt werden. Feste Bestandteile sind hierbei das Erstellen eines Exposés, das Entwickeln einer eigenen wissenschaftlichen Fragestellung und das Erlernen von Zitiertechniken und der Umgang mit Schreibprogrammen.

Schwerpunkte der Arbeit im Seminarfach im ersten Semester des 13. Schuljahres sind die Berufs- und Studienorientierung, Prüfungsvorbereitung für das Abitur sowie das Lernen rhetorischer Fähigkeiten (besonders im Hinblick auf die mündlichen Prüfungen im Abitur und Bewerbungsgespräche).