Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Ergebnisse der Wahl zum ersten Göttinger Jugendparlament

Wir freuen uns sehr, dass sich drei Schüler/innen des Max-Planck-Gymnasiums bei der Wahl zum ersten Göttinger Jugendparlament durchsetzen und einen begehrten Sitz in diesem neuen Gremium ergattern konnten. Herzlichen Glückwunsch an Theo Kramer und Elisabeth Knust (beide 11. Jahrgang) und Henrike Horn (9.Jahrgang).

Das Jugendparlament besteht aus insgesamt 31 Vertreter/innen verschiedener Schulen des Stadtgebietes und wird sich in den kommenden zwei Jahren für die Interessen der Jugendlichen vor Ort einsetzen.

Wir wünschen den Schüler/innen viel Erfolg und Freude bei Ihrer neuen Aufgabe im Göttinger Jugendparlament!

Weitere Details zu den Ergebnissen der Wahl können hier eingesehen werden.