Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

#DerNeueAusTokyo – die Amtseinführung Herrn Dr. Schrimpfs

Am 13. Oktober war es endlich soweit und die Schulgemeinschaft sowie etliche Gäste wohnten der Amtseinführung „unseres neuen“ Schulleiters Wolfram Schrimpf bei.

Eingeleitet durch die Jazzband und begrüßenden Worten durch Herrn Butzlaff, reihten sich in die Liste der Gratulanten zunächst Herr Geschwentner vom Personalrat ein. Im Namen des Kollegiums überreichte er Herrn Schrimpf ein MPG Schul-Shirt, um dessen ohnehin schon großes MPG-Wir-Gefühl weiter zu stärken.

Für sehr emotionale Momente sorgte im Anschluss die ungemein authentische Rede Johanna Surmanns als Vertreterin der SV, die die spürbare Offenheit und Neugier Herrn Schrimpfs an den Schüler*innen offenbart hat – die Reaktion auf ihre Rede betonte auch Wolfram Schrimpf selbst, der sehr berührt von ihren Worten war. Der Schulelternrat äußerte in blitzlichtartigen Wünschen und Hoffnungen seine Form des Willkommens, bevor Frau Schmidt als Vertreterin der Stadt sowie schließlich Herr Dr. Eckhoff vom Regionalen Landesamt für Schule und Bildung die offizielle Amtseinführung vornahm. Beide Redner machten deutlich, dass sie von Beginn an und trotz der ja teils schwierigen Bewerbungssituation durch Corona und der Entfernung aus Tokio, eine sehr gute Wahl mit Wolfram Schrimpf getroffen hätten.

Den Schlusspunkt setzte Wolfram, wie ihn mittlerweile ganz viele ansprechen, selbst und rückte in den Mittelpunkt, dass bei allen Unwägbarkeiten der neuen Stadt, der neuen Schulgemeinschaft, des neuen Lebensmittelpunkts, er sich sehr schnell klar war: Ja, das MPG, Göttingen und ich – das passt zusammen!

Den musikalischen Ausklang bereitete erneut die Jazzband mit ihrer stimmungsvollen Musik – für den kulinarischen sorgten das Buffet und Getränke rund um den Idolino, bei dem noch eine ganze Weile etliche Kolleg*innen sowie u.a. die Vertreter der anderen weiterführenden Schulen Göttingens den Abend genossen.

Die Schulgemeinschaft ist sehr froh, Dich an Bord zu begrüßen und mit Dir die Schule weiter zu entwickeln, lieber Wolfram!