Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Das MPG hat gewählt …

… und zwar mit einer Wahlbeteiligung von 72,07%.

Am Mittwoch der vergangenen Woche fand an unserer Schule die „Juniorwahl“ statt.

Insgesamt 487 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 8 bis 12 waren wahlberechtigt. Davon haben 351 (also über 72 %) von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht – unter fachkundiger und geduldiger Anleitung unserer zwölf Wahlhelfer/innen aus dem 10. Jahrgang. (Nochmal DANKE für euer Engagement und eure Ausdauer!)

Den gesamten Vormittag über war das mit Wahlkabinen, Wahlurne, Stimmzetteln und Wählerverzeichnissen ausgestattete Wahllokal gut besucht und die Wahl war – auch in den Fluren und auf dem Pausenhof – das dominierende Thema des Tages.

Danach wurden bis in den Nachmittag hinein Erst- und Zweitstimmen akribisch und wiederholt ausgezählt.

Die Ergebnisse der Erststimme (Direktkandidaten für den Wahlkreis Göttingen) lauten:

  1. Thomas Oppermann (SPD: 36,4 %)
  2. Fritz Güntzler (CDU: 24,6 %)
  3. Jürgen Trittin (Bündnis 90/Die Grünen: 17,1 %)
  4. Dr. Christian Prachar (Die PARTEI: 9,2 %)

(Die Kandidaten der anderen Parteien lagen jeweils unter 5 %.)

Die Auszählung der Zweitstimmen ergab folgendes Resultat:

  1. CDU: 24,4 %
  2. SPD und Bündnis 90/Die Grünen:  jeweils 23,5 %
  3. Die PARTEI: 8,7 %
  4. FDP: 7,0 %
  5. Die Linke: 5,2 %

(Die Summe der sonstigen Parteien: 7,6 %)

Wir sind sicher, dass diese Wahl den meisten Schülerinnen und Schülern viel Spaß gemacht und unseren demokratischen Geist noch beflügelt hat!