Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Aufruf des Schulvorstandes

Liebe Schulgemeinschaft des MPG,

 

mit Entsetzen, Hilflosigkeit und Sorge verfolgen wir seit letzter Woche den Angriffskrieg auf die Ukraine. Wir gehen davon aus, dass es Ihnen allen genauso geht. In unserer Schule nehmen dieses Thema und die Reaktionen unserer Kinder darauf den erforderlichen Raum ein. Unsere Lehrkräfte sind dabei sensibel und gehen verständnisvoll auf die Bedürfnisse unserer Schüler*innen ein.

Wir als Schulvorstand des MPG erklären uns solidarisch mit den Opfern von Krieg und Flucht in der Ukraine. Nicht zuletzt, weil Familien unserer Gemeinschaft selber aus der Ukraine stammen bzw. dort Familie und Freunde haben. Wir wissen aber auch, dass viele unserer russischen Schüler*innen und ihre Familien unter dem Krieg leiden und die Invasion in der Ukraine ablehnen.

Wir unterstützen daher Maßnahmen, die dazu beitragen, das Kriegsleid zu lindern und unseren Mitmenschen beizustehen. Wir stehen dazu im Gespräch mit allen Gremien und sind offen für Anregungen und Ideen, um als Schulgemeinschaft des MPG dort Hilfe zu leisten, wo es für uns möglich ist. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie konkrete Anregungen und Ideen dazu haben.

Für den Schulvorstand des Max-Planck-Gymnasiums

Dr. Wolfram Schrimpf
Schulleiter