Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

Als der auswandernde Hamburger erfuhr, was das Circeln bedeutet und danach das Gruseln bekam …

Die 20 Schülerinnen und Schüler des eA-Kurses Geschichte Jg. 11 machten sich am 27.6.2012 zum Ausklang des arbeitsreichen Schuljahres auf den Weg nach Hamburg. Von der Landungsbrücke 10 fuhren sie mit einem Schiff der Maritime Circle Line in die Ballinstadt, von wo aus vor über 100 Jahren fünf Millionen Auswanderer nach Amerika aufbrachen…in eine ungewisse Zukunft. Das Auswanderer-Museum wurde vor einigen Jahren neu gebaut und bietet einen guten Einblick in die Geschichte der Migration, eines der Themen, mit denen wir uns im Unterricht beschäftigen. An den virtuellen Spielen, denen man als Besucher des Museums begegnet, müssten allerdings noch Verbesserungen vorgenommen werden.

Im Anschluss fuhren wir erneut mit dem Schiff in die Speicherstadt und hatten unheimlich viele Überraschungsmomente und auch kreischenden Spaß im Dungeon.

Die Kombination zwischen Kultur und Spaß hat sich bewährt.

Auch den Eltern ganz herzlichen Dank für die Unterstützung unserer Reisepläne…und Kompliment an die Kursteilnehmer für die nette Atmosphäre und dafür, dass alle pünktlich waren.