Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

#textagram – Was macht eine gute Geschichte aus?

Unser erstes Treffen mit Mara Becker vom Literarischen Zentrum und der Autorin Svenja Gräfen

Eine gute Geschichte braucht eine starke Hauptfigur und eine Handlung. Darüber waren sich alle schnell einig. Toll wären außerdem interessante Nebenfiguren, Dialoge und anregende Details, eventuell auch weitere Handlungsstränge. Und dann vielleicht noch eine größere Vielfalt an Themen, unterschiedliche Sprachen und auf jeden Fall eine Veränderung – eine Wandlung der Hauptfigur.

Und schon kommt man zum Begriff des Plots:

„Plot = Protagonist + Ziel + Hindernis“, so formuliert es Svenja Gräfen für uns.

Aber wir haben auch selbst etwas geschrieben. Im fließenden Prozess des automatisierten Schreibens haben wir notiert, was uns gerade durch den Kopf ging. Ein erstes Schreibprodukt, ganz persönlich, einfach aufschreiben, was man gerade so denkt, wenn man vor sich hinschreibt, wäre ich doch jetzt noch im Bett statt in der Schule, mmh, schreiben, schreiben, immer so früh aufstehen und schon schreiben, kann doch noch gar nicht denken so früh …