Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

16 Schülerinnen und Schüler beim Wettbewerb “Das ist Chemie” ausgezeichnet

16 Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtunterrichts Naturwissenschaften in Jahrgang 9 des Max-Planck-Gymnasiums wurden für ihre sehr erfolgreichen Arbeiten im Rahmen des Landeswettbewerbs „Das ist Chemie“ ausgezeichnet. Betreut wurden Sie in der Vorbereitung und Durchführung von ihrer Lehrerin Cornelia Göbel. Als Preise erhielten alle 16 eine Urkunde, einen Buchgutschein sowie eine gravierte Pinzette.

Sechs von ihnen wurden mit einen Sonderpreis auf der Ideen-Expo für ihre hervorragenden Ergebnisse in der diesjährigen Runde des Schülerwettbewerbs geehrt. Narin Azimi, Noreen Heck, Tuana Kurt, Leo Lehmann, Florian Neuendorff und Julia Stubenazi reisten am 10.07.2015 in Begleitung ihrer Lehrerin auf Einladung des Verbands der chemischen Industrie zur Preisverleihung nach Hannover. Sie gehörten mit ihren Arbeiten zu den Besten von über 1000 Schülerinnen und Schülern, die in Niedersachsen an dem Experimentalwettbewerb teilgenommen hatten.

Dr. Matthias Lemmler, Landesbeauftragter des Wettbewerbs, zeigte sich beeindruckt von der hohen Qualität der eingesendeter Arbeiten: „Den anwesenden Schülerinnen und Schülern ist es gelungen, ihre Experimente sehr anschaulich darzustellen. Beim Lesen der Beiträge merkt man, mit wie viel Spaß und Forschergeist sie bei der Sache waren.“

Im Anschluss an die Preisverleihung in Hannover waren alle Preisträger zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen. Frisch gestärkt stand der Besuch der Ideen-Expo auf dem Programm, die mit ihrer Vielfalt die Schülerinnen und Schüler begeisterte.

Am 14.07. werden die sechs Sonderpreisträger außerdem im Rahmen der 18. Göttinger Woche „Wissenschaft und Jugend“ für ihre exzellenten Leistungen im alten Rathaus vorgestellt und geehrt.

Wir gratulieren allen Preisträgern herzlich zu diesem außerordentlichen Erfolg!