Edumaps    Padlet (endet 25.04.)   Moodle     WebUntis     IServ

#12 Streckentest

Kurz vor den Ferien stand die Originalstrecke auf dem Programm. Bei bestem Wetter war es ein Genuss im Frühling, begleitet von jeder Menge Rennradfahrenden! Samstags um 11 scheint die bessere Zeit als sonntags um 10 zu sein 😉 Die Originalstrecke kennt als erstes Hindernis die Eisenbahnbrücke der Umgehungsstraße – dank schwachem Nordwind kein Problem. In Mengershausen ist unser letztes Trainingsmitglied dazu gestoßen und ab dort wurde der Verkehr – der Nachteil vom Samstag – geringer.

In Mengo beginnt im Grunde der Anstieg zum Hohen Hagen, der von einigen kleinen und einer größeren Abfahrt nach Dransfeld unterbrochen wird. Bis zur Kuppe oberhalb von Dransfeld gut 7km mit ca. 250 Höhenmetern. Die Abfahrt bringt frische Kraft bevor es in Dransfeld rechts ab für gut 3 km mit ca. 200 Höhenmeter deutlich steiler wird. Es beginnt in der Stadt sanft, um gegen Ortsausgang zum Campingplatz unvermittelt stark anzusteigen. Die erste Rampe mit ca. 12% Steigung taucht als Mauer vor den Radelnden auf. Hier setzten sich die Vieltrainierernden wieder sofort ab.

Kaum ist die erste Rampe geschafft folgten alle dem Mantra, direkt wieder einen Gang hochzuschalten, damit mensch mental für die nächste Rampe mit zweistelligen Prozentzahlen gerüstet ist. Die wird am Waldrand erreicht und auch schon davor ist die Steigung unangenehm unrhythmisch. Im Wald wird es flacher, dass es hier immer noch ca. 3-4 % ansteigt merkt fast keiner. Der Wald wird immer lichter, die Sprüche auf der Straße nehmen zu wie erneut die Steigungsprozente. Kurz vor der finalen Linkskurve erreicht die Piste wieder ca. 12%, die letzten für heute.

Das Sammeln am höchsten Punkt der Tour, fast 500 mNN, erfrischte und rasant ging es windunterstützt bergab über Jühnde und Mariengarten zu den Wellen bis Volkerode. Wer noch Kraft hatte jagte über sie hinweg – spätestens hier war das Rennfeeling da! Über Sieboldshausen ging es ins Leinetal und gemütlich über den Wirtschaftsweg zurück nach Göttingen.

 

Ungewiss ist immer noch, ob und wann Training in den Osterferien stattfinden wird.

1 Nachrückerplatz

Wer Interesse hat meldet sich bitte per Mail