Russisch

Abkürzung: 
Ru

Tabs

Allgemeine Informationen

Warum Russisch?

Die Russische Föderation umfasst das größte Staatsgebiet der Erde und gehört zu den zehn bevölkerungsreichsten Nationen. Russisch wird weltweit von ca. 260 Millionen Menschen gesprochen und ist eine der sechs offiziellen Sprachen der UNO. Auch in den Nachfolgestaaten der Sowjetunion ist die russische Sprache bis heute die mit Abstand wichtigste Verkehrs-, Konferenz- und Verhandlungssprache.
Russisch ist die bedeutendste slawische und in Europa am häufigsten gesprochene Sprache. Sie gilt als Leit- und Brückensprache zur größten Sprachfamilie Europas, den slawischen Sprachen, zu denen auch die Sprachen einiger Nachbarstaaten Deutschlands zählen, z. B. Polnisch und Tschechisch. Das Erlernen der russischen Sprache entspricht somit in besonderem Maße der Forderung des Europarates nach Mehrsprachigkeit, d. h. dass sich jeder Bürger neben seiner Muttersprache in mindestens zwei modernen Fremdsprachen verständigen kann.

Was spricht dafür, Russisch als Schulfach zu wählen?

  • Es bietet die Möglichkeit, eine neue Sprache und Kultur kennen zu lernen und so einen Zugang auch zu anderen slawischen Sprachen zu erhalten.
  • Es ermöglicht persönliche Kontakte zu russischen Jugendlichen (z.B. durch die Teilnahme am deutsch-russischen Schüleraustausch).
  • Es bietet eine Zusatzqualifikation, die nicht jeder vorweisen kann. Gerade der Nachweis von Kenntnissen in einer nicht so gängigen Fremdsprache ist heute bei Bewerbungen ein nicht zu unterschätzendes Auswahlkriterium.
  • Es erhöht die Chancen, in einem Beruf erfolgreich zu sein, der die Möglichkeit bietet, in Russland oder Osteuropa an Wirtschafts- und Hilfsprojekten teilzunehmen (z.B. als Ingenieur, Techniker, Dolmetscher, Arzt oder Mitarbeiter einer humanitären Organisation).
  • Es bietet die Möglichkeit, etwas für die Völkerverständigung und für das Zusammenwachsen von Europa zu tun.
  • Es trägt in besonderer Weise dazu bei, den persönlichen Horizont zu erweitern.