USA-Austausch: Halbzeit

Sonntag, 8. September 2019

Die zweite Halbzeit des Aufenthalts der Amerikaner in Göttingen verging wie im Flug. Neben der regelmäßigen Teilnahme am Unterricht und Präsentationen in Englisch-, Politik- und Religionsklassen ging es in der letzten Augustwoche inklusiver einer Übernachtung nach Berlin.
Bei subtropischen Temperaturen in Berlin meisterten Deutsche und Amerikaner bunt gemischt bei 34 Grad  innerhalb von 30 Stunden 24 km vorbei an einigen Sehenswürdigkeiten, wobei verschiedene Gedenkstätten rund um die Mauer im Mittelpunkt standen. Besonders beeindruckend war eine Führung durch das Stasi-Museum, wo ein Zeitzeuge mit seinen Geschichten und Erläuterungen bei allen einen nachhaltigen Eindruck hinterließ. Viele Amerikaner fuhren das erste Mal in ihrem Leben S-Bahn und übernachteten in einem Hostel, was so letztlich auch ihren deutschen Partnern eine neue Sicht auf unser Leben in Deutschland vor Augen führte.
Mittlerweile sind unsere amerikanischen Austauschgäste wieder wohlbehalten nach New Jersey zurückgekehrt und die deutsche Gruppe trifft  Vorbereitungen für den am 17.9.2019 beginnenden Besuch in den USA.