Unsere Studienfahrt nach London

Sonntag, 12. Oktober 2014

Die Kursfahrt des Englisch-Tutoriats nach London begann am Samstag, dem 20.09.2014. Trotz der ungewöhnlichen Abfahrtszeit von 3:00 Uhr in der Früh und aller Müdigkeit, war die Stimmung von Beginn an außerordentlich gut.

Nach der Ankunft in der englischen Hauptstadt wurde unverzüglich mit dem Programm begonnen: Zunächst erkundeten wir die Umgebung des Hostels. So war die Themse fußläufig in einer Minute zu erreichen. Später gab es die befürchtete Stadtrallye durch London. Unser Fazit fiel überwiegend positiv aus, denn bei der Rallye in Kleingruppen hatten alle Spaß.

Am zweiten Tag erwartete uns ein Highlight: Der Besuch des Theaterstücks „Shakespeares the Comedy of Errors“ im weltberühmten Globe Theatre. Vorher wurden wir durch die Tate Gallery of Modern Art geführt. Im Anschluss hatten wir Freizeit, die jede Kleingruppe je nach Interessen nutzte.

Der Montag begann mit einer äußerst interessanten und gut strukturierten Führung durch das Regierungsviertel. Anschließend hatten wir in Kleingruppen Zeit uns mit einer Mahlzeit zu stärken. Einige entschlossen sich den ‚Hyde Park‘ zu erkunden.

Am Dienstag fuhren wir nach Greenwich, wo wir den Nullmeridian, von dem aus die geografische Länge nach Osten und Westen gezählt wird, besichtigten. Der Rückweg per Schiff, entlang der Themse war deutlich angenehmer als die Hinfahrt mit der U-Bahn. Der Tag endete mit einem gemütlichen Abendessen im Restaurant.

Den Abreisetag nutzen viele Kleingruppen zum Shoppen oder Spazieren im Hyde Park.

Die Kursfahrt war für uns alle ein - in jeder Hinsicht - tolles Erlebnis.