Tag 2 in Weimar

Mittwoch, 29. Januar 2020

Nach dem Frühstück in der Jugendherberge Germania durften wir das erste Mal die historische Anna-Amalia-Bibliothek von innen besichtigen. Mithilfe eines Audio-Guides konnten wir in die Geschichte rund um die Bibliothek eintauchen, indem wir den Rokoko-Saal samt einigen Gegenständen der damaligen Zeit betrachtet haben.
Weiter ging es mit einer einstündigen Führung durch das bekannte Schiller-Wohnhaus, welches er für seine letzten drei Lebensjahre (bis 1803) bewohnte. So konnten wir einen Einblick in Schillers persönliche Geschichte und seine familiäre Situation gewinnen.
Am Nachmittag wurden wir durch die Ausstellung ,,Lebensfluten-Tatensturm“ zu Goethes Leben und seinen Werken geführt und wurden sowohl über seine Reisen und privaten Beziehungen als auch über seine künstlerischen Interessen eingehend informiert.
Zu guter Letzt hatten wir die Möglichkeit, eine Einführung in die Anna-Amalia Bibliothek zu erhalten, um an den folgenden Tagen selbstständig an unseren Projekten mit der nötigen Literatur arbeiten zu können.

Insgesamt war der Tag ziemlich lehrreich und interessant, dennoch war er auch der Tag mit dem meisten Programm, sodass wir am Abend ziemlich müde waren und den Tag haben gemütlich ausklingen lassen.