Sicherheitskontrollen

Freitag, 15. September 2017

Nach gefühlten 1000 seltsamen Fragen, wie z.B. “Haben Sie Insekten dabei? Sind Sie Single? Welche Schuhe sind ihre Lieblingsschuhe?” und “Haben Sie schon einmal jemanden umgebracht?”, konnten wir endlich in das “gelobte Land“ einreisen. Das Erste, was wir sahen, nachdem wir die Koffer vom Gepäckband holten und Richtung Ausgang gingen, war die Verhaftung eines Mannes, der aus dem selben Raum kam, in dem zwei unserer Mitschülerinnen für die Zollkontrolle saßen. Nachdem wir den Flughafen verließen, wurden wir von einem typisch gelben Schulbus abgeholt und haben dann den Abend mit unseren Gastfamilien verbracht.

Der erste Schultag war sehr spannend. Bei der 1 ½ stündigen Schulführung hatten wir das Gefühl, wir wären in “High School Musical”. Dieser Eindruck wurde lediglich getrübt durch die Kameras und verschlossenen Tore und den Sicherheitsmann, die einem das Gefühl gaben, sich in einem Staatsgefängnis zu befinden.

(von Rebecca, Helen, Deetje, Jule, Tim)