London will always be great

Montag, 30. September 2013

Die Schülerinnen und Schüler der beiden eA-Kurse von Frau Kulle und Herrn Heere waren in der Zeit vom 1. bis zum 5. September auf Studienfahrt in London und hatten neben vielen tollen Programmpunkten super Wetter und eine aufregende Zeit.

Am 1. Tag ging es mit der U-Bahn Richtung Tower of London, wo wir die Tower Bridge besichtigten und im Anschluss daran im Natural History Museum u.a. die Dinos sahen und „durch die Erdkugel“ fuhren.

Der 2. Tag führte uns nach der St. Pauls Cathedral über die Millenium Bridge an der Tate Gallery vorbei und im Anschluss hin zum Globe, wo wir eine tolle Aufführung von Shakepears „A Midsummernight’s dream“ genießen durften; erfreulicher Weise ohne Kreislaufzusammenbrüche, die einige Zuschauer wegen der Hitze erleiden mussten. Der Tag endete mit einem gemeinsamen Abendessen bei Guglee (Indian food) mit Murgh Yacutti oder Tandoori Chicken und Naan.

Am folgenden 3. Tag gab es eine Führung vom Big Ben über Westminster, Buckingham Palace bis zum Trafalgar Square in der Nähe vom Covent Garden mit all seinen Attraktionen wie Schaustellern, Markthalle etc. Das Nachmittagsprogramm wurde in Kleingruppen selbst gestaltet, was angesichts der Fülle von Angeboten, die London als Freilichtmuseum und pulsierende Großstadt bietet, für niemand ein Problem war.

Bevor es dann wieder zurückging nach Deutschland, und zwar recht schnell mit dem Flieger, gab es bei strahlendem Sonnenschein eine Bootsfahrt auf der Themse um all die besuchten Attraktionen noch einmal Revue passieren zu lassen.

Unsere Unterkunft in Camden, Palmers Lodge, lag verkehrsgünstig und hat uns sehr gut gefallen. Ein herzliches Dankeschön an die Schülerinnen und Schüler für den rücksichtsvollen Umgang untereinander. Ferner gilt unser Dank natürlich auch den Eltern für deren Unterstützung, die eine wirklich gelungene Studienfahrt ermöglichte.