Herzlich Willkommen - vive l‘amitié franco-allemande

Samstag, 8. Februar 2020

Am vergangenen Donnerstag sind 15 französische Schülerinnen und Schüler vom Lycée Robert de Luzarches in Amiens wohlbehalten in Göttingen bei ihren deutschen Gastfamilien in Göttingen und Umgebung eingetroffen. Gleich am Freitag fanden dann verschiedene Aktionen zum gegenseitigen Kennenlernen statt. Nach der offiziellen Begrüßung durch Herrn Dr. Schimpf frühstückte man gemeinsam, bevor es dann zur ersten Hospitation in verschiedenen Klassenstufen und Fächern ging. Nach der Mittagspause blieben alle trotz Freitagnachmittag freiwillig in der Schule zum gemeinsamen ‚Kennenlernen‘ - dieses ging schnell und machte viel Spaß, denn einige Schüler hatten sich einige typisch deutsche Kennenlernspiele ausgedacht. Der Höhepunkt war hier sicherlich das Wurzelnziehen, das nichts mit Mathe zu tun  hatte. Danach ging es ab ins Wochenende - das zu zweit oder in Kleingruppen geplant ist. Kompliment an alle Teilnehmer, die bisher alles tun, damit sich die französischen Gäste trotz Sprachbarrieren wohlfühlen!