Einfach mal sitzenbleiben

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Ein Hüpfball als tiefergelegte Sitzfläche in einem alten Holzstuhl, Tennisbälle auf einem Zebra-Sitz, wild zusammengesteckte Schaumstoffpolster, ein Palettensofa, ein Sessel aus einem Treckerreifen, eine wattige Höhle oder eine Winternacht auf einem Stuhl - die Designobjekte der 9. Klassen sind unter dem Motto „Vom Besprechungsraumstuhl zum Designer-Möbel“ im Erdgeschoss des Haupthauses zu sehen. „Upcycling“ heißt das Schlagwort, das die Schülerinnen und Schüler motivierte, aus den ausrangiertesten Gegenständen neue Möbel zu gestalten oder aus Gartengarnituren und Schulmöbeln des MPGs und der Albani-Schule brandneue Sitzideen zu entwerfen. In der Erprobung selbständiger und kooperativer Lösungen fanden die unterschiedlichsten Materialien, mal mühsam hergeschleppt, mal schnell entdeckt, Eingang in den Designprozess. Die Ergebnisse - vom Eiskristall über eine Flower-Power-Sonnenbank bis zum Einhornfauteuil sind bis Dienstag im Haupthaus zu sehen.