Die erste Talentshow am MPG - ein voller Erfolg!

Mittwoch, 26. Juni 2019

Vier Monate lang arbeitete die Schülervertretung des Max-Planck-Gymnasiums zusammen mit einer Handvoll „Talenten“ zusammen, um am Donnerstag, dem 13.6. eine spektakuläre Show auf die Beine zu stellen. Die Talente wurden dafür einige Monate vor der Show durch ein Casting ausgewählt

Ein Tag vor der großen Show:

Generalprobe. Man merkte, wie die Anspannung bei allen Talenten stieg und die Vorfreude auf die Show zunahm. Das Göttinger Tageblatt sowie die HNA wollten sich dieses Spektakel nicht nehmen lassen und kamen deswegen auch zur Generalprobe. Und wie das natürlich so ist, wenn die Presse vor Ort ist, läuft natürlich alles schief, was schief laufen kann. Die Musik funktionierte nicht, die Mikros gingen aus und der Ablauf war unklar. Ein leichtes Lächeln schlich sich auf das Gesicht der Fotografin des Göttinger Tageblatts, als zum zehnten Mal ein leichtes Rauschen durch die Lautsprecher das Klavier- und Geigenspiel zweier Sechstklässlerinnen störte. „Das müsst ihr morgen unbedingt in den Griff bekommen.“ Und sie hatte Recht… Es war zum Haare sträuben. Also nochmal SV-Besprechung nach der Probe einberufen… Was können wir verbessern?

Jetzt nur noch „schnell“ den Schnelldurchlauf schneiden und dann sind wir bestens auf die Show vorbereitet.,,

 

Die letzten 4 Stunden vor Beginn der Show:

 

Noch die letzten Vorbereitungen treffen und dann klappt das schon. Denkt man!

Die Preise mussten aufgeteilt, der Verkaufsstand aufgebaut und die Handouts ausgeteilt werden. Und damit war es nicht getan. Es folgten Unmengen an technischen Schwierigkeiten, es kamen Leute zu spät und Dinge funktionierten nicht so, wie sie sollten. Aber darauf muss man sich ja leider einstellen.

Um 17:45 Uhr funktionierte dann alles und wir konnten die Zuschauer einlassen. Die Stimmung hinter der Bühne spannte sich immer mehr an. Gleich war es so weit!

 

Und dann begann es….

Der Vorhang ging auf und die Moderatoren kamen auf die Bühne, stellten die Jury vor und begrüßten Jeff von Namaste, welcher einen Kurzvortag über seine Organisation hielt. Dann ging es los. Die Talente traten nach einander auf der Bühne auf und zeigten nahezu perfekt ihre eingeübten Acts:

Rope Skipping, Singen, Comedy, Tanzen, Klavier- und Geigespielen, Rappen und sogar Poi spielen!

 

Schon nach dem ersten Auftritt tobte das Publikum und sorgte während der gesamten Show für eine super Stimmung! In der Pause stieg dann die Spannung:

Jeder Zuschauer konnte spenden und so seine Stimme für sein Lieblingstalent abgeben.

Gewonnen hat am Ende Evelyn Volkmer mit ihrer tollen, selbstausgedachten Rope-Skipping-Show.

 

Doch wieviel Geld haben wir erwirtschaften können? Hat sich der Aufwand gelohnt?

Wir können sagen: Ja! Wir haben 1700 € eingenommen, welche wir zu 100% Namasté spenden. Wir danken allen Zuschauern, Talenten und Unterstützern der Talentshow!

 

Der HNA Artikel:

 

https://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/goettingen-talentierte-gymnasiasten-sammeln-spenden-fuer-nepal-12414976.html