A weekend in New Jersey

Mittwoch, 20. September 2017

“Wie war Euer Wochenende?” – diese Fragen stellten wir heute morgen unseren deutschen Schuelerinnen und Schuelern, nachdem sie das Wochenende in ihren amerikanischen Gastfamilien verbracht hatten. Hier einige ‘bits and pieces’ aus den Antworten:

“Eine Poolparty zu veranstalten ist hier total normal. Es wurden ein paar Freunde angerufen und der Tag endet im Pool mit typisch amerikanischem ice cream.”

“Lakehouse: Wir waren in dem Lakehouse meines Austauschpartners (…) Dort waren wir wakeboarden, ropeswinging, cliffdiving und tubing. Wir hatten unser eigenes Boot für den 13 Meilen langen See. (…)”

‘Nach der 7-stündigen Fahrt zu den Niagara Falls (…) kamen wir pünktlich zum Sonnenuntergang an und sahen wie unglaublich beeindruckend diese Wasserfälle sind.”

“Am Samstag waren wir am Strand (…) und entspannten am Meer. Die Wellen und die Strömungen waren sehr stark wegen des aufkommenden Hurricanes. Es war ein großes Highlight Delfine zu sehen, die fröhlich durchs Wasser geschwommen sind.”

“Am Sonntag musste ich um 7.00 Uhr aufstehen, weil meine Gastfamilie bei einem typischen garage sale mitgeholfen hat und danach ging es direkt nach New York.”

“Am 17.9.2017 den Broadway Richtung Times Square zu erkunden und von Geschäft zu Geschäft zu laufen, das ist einfach nur beeindruckend.”

“Von Freitag auf Samstag organisierte unsere Austauschschülerin einen “Sleepover” bei sich zuhause. Am nächsten Morgen sind wir dann zusammen zu einem Amish Market gefahren. (…) Am Sonntag waren wir in New York. Wir sahen den Times Square, Chinatown und Little Italy.”

“In New York treffen so viele verschiedene Menschen aufeinander. Es ist so cool zu sehen, wie jeder Mensch mit jedem klarkommt.”