News

18.08.2019
Überpünktlich und bei strahlendem Sonnenschein ist am letzten Ferientag (14.8.) die Austauschgruppe unserer amerikanischen Partnerschule, der Mongomery High School in Skilman (New Jersey) mit Frau Saatchi und Herrn Dominik wohlbehalten in Göttingen eingetroffen. Die deutschen Schülerinnen und Schüler, betreut von Frau Kulle und Herrn Vehring, fanden ihre Austauschpartner schnell - schließlich hatte man während der vergangenen drei Monate dank moderner Technik bereits regelmäßig miteinander kommuniziert. Der Mittwoch wurde zum persönlichen Kennenlernen und ersten Schritten in die Göttinger Umgebung genutzt: es galt, bis Abend wach zu bleiben, um sich schnell dem deutschen Schlafrhythmus anzupassen.
15.08.2019
Auf der Schülerratssitzung am 28.06.2019 wurden die neuen Schülervertreter*innen für das SV-Team und die Mitglieder des Schülersprecher-Teams gewählt. Ganz besonders hervorgehoben werden sollte der fünfte Jahrgang, der sich mit elf Kandidaten zur Wahl stellen lies. Es ist der erste fünfte Jahrgang, der so viel Begeisterung bei der Kandidatur für das SV-Team gezeigt hat! Das sind die neuen Vertreter*innen für das Schuljahr 2019/2020:
04.07.2019
Beim diesjährigen Göttinger Altstadtlauf haben 151 MPGlerInnen das Ziel erreicht. Das reichte souverän für einen zweiten Platz vor dem Hainberg-Gymnasium und hinter dem Otto-Hahn-Gymnasium. Wenn man die relativen Zahlen betrachtet, waren beim gemeinsamen Schuljahresausklang also rund ein Fünftel aller SchülerInnen dabei, um bei gutem Laufwetter - ohne tropische Hitze - auf die Runde durch die Göttinger Innenstadt zu gehen - fantastisch.
01.07.2019
Trotz brütender Hitze und hohen Temperaturen traute sich eine Schar von Menschen am 26. Juni in die Aula des Hauptgebäudes, um sich die Premiere der Theater-AG anzuschauen, und wurde gut unterhalten. Die sieben Schauspielerinnen, die allesamt zum ersten Mal als solche auf der Bühne standen, waren anfangs mächtig aufgeregt und am Ende schwer erleichtert. Sie haben ihre Sache wirklich hervorragend gemeistert und die Premiere mit viel Freude und Spaß gespielt.
26.06.2019
Vier Monate lang arbeitete die Schülervertretung des Max-Planck-Gymnasiums zusammen mit einer Handvoll „Talenten“ zusammen, um am Donnerstag, dem 13.6. eine spektakuläre Show auf die Beine zu stellen. Die Talente wurden dafür einige Monate vor der Show durch ein Casting ausgewählt Ein Tag vor der großen Show: Generalprobe. Man merkte, wie die Anspannung bei allen Talenten stieg und die Vorfreude auf die Show zunahm. Das Göttinger Tageblatt sowie die HNA wollten sich dieses Spektakel nicht nehmen lassen und kamen deswegen auch zur Generalprobe. Und wie das natürlich so ist, wenn die Presse vor Ort ist, läuft natürlich alles schief, was schief laufen kann. Die Musik funktionierte nicht, die Mikros gingen aus und der Ablauf war unklar.
26.06.2019
Gleich zwei Teams haben beim flachen Zeitfahren innerhalb der Serie Gö-Challenge mitgemacht. Zwar auf verschiedenen Seiten, aber geschwitzt haben wir alle, kein Wunder - bei dem Wetter! Ein Teil der 9k unterstützte für das MPG unseren Kooperationspartner, Personal Sports, weil die SII-Kurse durch G8 bereits zu stark eingebunden waren. Die Aufgaben waren dabei weit gestreut und reichten vom Flyer verteilen bei den Anwohnern im Vorfeld, über den Aufbau des Eventgeländes, bis zur Unterstützung des Wettkampfes. Respekt an euch für: viele verteilte Papiere, 180 mal gezählten Countdown, weit über 200 mal angesagtes Abbiegen an den Kreiseln und scharfen Kurven des Rundkurses, der von Rosdorf nach Sieboldshausen und Lemshausen und über Mengershausen wieder zurück führte, samt Fahneschwenken!
20.06.2019
Am Dienstag, dem 4. Juni 2019, fand in der Bibliothek des Otto-Hahn-Gymnasiums der English Reading Contest der 7. Klassen aller Göttinger Gymnasien statt. Dabei traten die jeweiligen Schulsieger in zwei Runden gegeneinander an und versuchten die Jury aus fünf Englischlehrerinnen und -lehrern von ihren Lesekünsten zu überzeugen. Emma (7k) konnte die Jury mit dem Vorlesen eines Ausschnitts aus „Gangsta Granny“ (David Walliams) für sich gewinnen und belegte den ersten Platz.
18.06.2019
Unsere Klassenfahrt vom 3. bis zum 7. Juni 2019 haben wir, die Klasse 10e2, in einer Segelschule am Ratzeburger See verbracht. Die wirklich wunderschöne Kleinstadt Ratzeburg liegt bei Lübeck, also nordöstlich von Hamburg, und mit dem Zug haben wir etwa drei Stunden bis dorthin gebraucht. Dank der begeisterten Begrüßung der Leiterin des CVJM-Freizeit- und Segelzentrums, der guten Versorgung und der tollen positiven Energie der Segellehrer haben wir uns vom ersten Tag an super wohl gefühlt. Zweimal am Tag waren wir segeln und haben in Conger-Jollen und Polyvalken zu dritt oder viert den See unsicher gemacht. Am Ende der Woche haben außerdem 5 Leute einen Segelgrundschein absolviert, mit dem man Segelboote ausleihen kann.
17.06.2019
Am 26. Juni ist es soweit: Fast ein Schuljahr lang haben wir uns getroffen und improvisiert und Theater gespielt und geprobt und nun ist es soweit. Wir führen auf!! Was suchen sieben Schülerinnen nachts in der Schulaula? Und wo ist dieser Spuk? Wie verhält es sich mit dem Paarungsverhalten von Bergmolchen und wie fühlt es sich an, fremdgesteuert zu sein? “Die Tür“ handelt von kleinen und großen Sorgen, von Ängsten und Zweifeln, aber auch von einer kleinen Revolution. Manchmal muss man einfach ein Zeichen setzten, ein Statement!
14.06.2019
Am Freitag, dem 07.06.2019 waren wir, die Klasse 5e2, beim "Tuspo Weende" auf der Radbahn. Mit den Betreuern Timo und Finnley haben wir verschiedene Stationen absolviert unter dem Motto "Göttingens radsportlichste Klasse". Unsere Klasse wurde in zwei Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe startete mit ein paar schnellen Runden auf der Radbahn. Währenddessen durfte die andere Gruppe essen, trinken, kleine komische und witzige Geräte ausprobieren und für den Geschicklichkeitsparcours trainieren, den wir am Ende mit Zeit gefahren sind. In der Zwischenzeit ging es auf der Radbahn sehr schnell zu, denn wir mussten auf dem Fahrrad "sprinten". Unsere Schnelligkeit wurde von einem Gerät gemessen. Dann wurden die Gruppen getauscht. Als die zweite Gruppe gefahren war, musste die erste Gruppe wieder auf die Bahn.