News

13.07.2020
Nachdem die ökologisch ausgerichtete Kursfahrt des EA-Kurses im September abgesagt wurde, gab es mit einer Exkursion in den experimentellen Botanischen Garten im Nordbereich Anfang Juli ein erstes Trostpflaster. Angeleitet vom XLab wurde der seit 50 (!) Jahren laufende Sukzessionsversuch in Augenschein genommen: Wie wirken sich verschiedene anthropogene Einfluss auf die Vegetationsentwicklung aus? So ganz nebenbei gab es einen Schnelldurchlauf der geologischen Abläufe und Besiedlungsformen für diesen Ort. Bei z.T. schon schwüler Hitze kein ganz leichtes Unterfangen.
13.07.2020
Gerade rechtzeitg vor der Schulschließung im März wurde der Erdkundewettbewerb abgeschlossen. Erst jetzt wurden die Preise verliehen. Im Juniorwettbewerb errangen Steffen Jeep aus der Klasse 5e4 mit 31 und Ida Lockemann aus der Klasse 6k mit 32 von 32 Punkten den Klassenstufensieg. Schulsieger wurde nach einem Wettbewerb aus den 16 Klassen 7 10 Simon Mund mit 22 von 28 Punkten. Dieser Teil des Wettbewerbs war äußerst schwierig. Nur vier SuS erreichten zweistellige Punktzahlen (22.Platz Moritz Gremmes aus der Klasse 10e3 mit 18, 3..Platz Miriam Shiekh Ali aus der Klasse 10k mit 14 Punkten).
29.06.2020
- oder auch so Corona die kalte Schulter zeigen! Herzlichen Dank an alle, die sich in den letzten drei Wochen für ein besseres Klima und das Radfahren generell auf den Sattel gesetzt haben, um auch in Corona Zeiten irgendwie als MPG-Team gemeinsam zu handeln! Schlusspunkt war eine wunderschöne Corona konforme Radtour in einer kleinen und feinen Gruppe, die nach einer Sternfahrt zum Haupthaus bei bestem Wetter gemeinsam weitere gut 40 Kilometer meist auf den Radwegen der Region gefahren sind. Die Zahlen für die Stadt Göttingen sind beeindruckend: ca. 550 Radelnde haben mit gut 130.000 Kilometern (dreimal um die Erde!!!) in drei Wochen 19 Tonnen Kohlenstoffdioxid eingespart. Das MPG-Team hat mit seinen 46 Aktiven gut 15.500 Kilometer erradelt und liegt damit wohl uneinholbar auf dem ersten Platz der Teamwertung 2020 in Göttingen, Gratulation an alle! Stellvertretend für alle seien nur die erwähnt, die in den Listen die ersten Plätze belegt haben, denn diesmal galt besonders: Teilnehmen zählt alles, denn gewinnen tun wir alle!Die 9e1 als Klasse mit den meisten Kilometern, super!
25.06.2020
Daran, dass die Vorgabe „Fremde / ferne Welten“ des Schreibwettbewerbs so genau zu der uns umgebenden Welt passen würde, dachte niemand, als im Januar ein Schreibanlass gewählt wurde. Einer der Beiträge, die in diesem Jahr ausgezeichnet wurden, der Text „Blauer Himmel“, vermittelt die Fremdheitserfahrung im Vertrauten, der wir alle in den letzten Monaten immer wieder ausgesetzt waren: „Auf der Hauptstraße sehe ich ein paar Leute Richtung Supermarkt gehen. Falls sie zu nah kommen, kann ich schnell die Straßenseite wechseln. Es ist kaum Verkehr. Ich fange an zu schwitzen in den Handschuhen. Ich gehe durch die Innenstadt zum Supermarkt. Die Läden sind geschlossen und die Schaufenster sind leer. [...] Ich mache den Fernseher an und schalte durch die Kanäle. Überall dasselbe. Ich schalte aus und schaue aus dem Fenster. Immer noch Sonne.“ Es gelingt der Autorin aus der 8e2 in einem knappen Text sehr genau zu beschreiben, wie es ist, wenn die Welt sich plötzlich leert und das zielgerichtete Streben aussetzt.
24.06.2020
Paul Schenker, Schüler der 5. Klasse des Max-Planck-Gymnasiums, wurde für seine sehr erfolgreiche Arbeit im Rahmen des Wettbewerbs „Das ist Chemie“ ausgezeichnet. Der Schüler der Chemie-AG wurde er mit einem Sonderpreis ausgezeichnet, weil er „ein chemisches Problem mit Hilfe von Experimenten gelöst und das Ergebnis in besonders geeigneter Form präsentiert“ hat.
20.06.2020
Wau, was ein Ergebnis, nach 1,5 Wochen haben die eingetragenen knapp 500 Stadtradler*innen aus Göttingen 60.000km mit dem Rad zurückgelegt und dabei 9 Tonnen Kohlenstoffdioxid eingespart! Wir sind mit gut 40 aktiven Radler*innen dabei und haben bisher von allen Teams absolut am meisten Kilometer eingefahren, wir sind aber auch das größte Team. Pro Kopf liegen auf den ersten drei Plätzen Team Mahr (179km/Teammitglied) vor Team Sartorius (154km) und uns (142km).
09.06.2020
Wirst du diesen Aufruf einfach ignorieren? Bitte, sieh nicht einfach tatenlos weg, wie wir es gewohnt sind, bei so viel anderer Ungerechtigkeit. Nutze deine Stimme, die du hast. Nutze deinen Einfluss, den du hast. Mach mit. Wir stellen unsere eigene Initiative auf die Beine: Im Rahmen eines Wettbewerbes zum Thema "Black Lives Matter" könnt ihr eure Beiträge (Fotos/Zeichnungen) bis zum 24.06.2020, 23:00 Uhr an unsere Mail-Adresse (schuleohnerassismus@mpgg.de) einsenden. Die Siegerbeiträge werden im Anschluss auf T-Shirts abgedruckt, welche dann an unserer Schule zum Verkauf freigestellt werden. Alle daraus entstehenden Einnahmen spenden wir vollständig sowohl an eine amerikanische Organisation als auch an die deutsche Amadeu Antonio Stiftung, welche sich die Stärkung der Zivilgesellschaft gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus als oberste Priorität gesetzt hat.
09.06.2020
Wir denken in der Corona-Krise vor allem an unsere Probleme, in den ärmeren Ländern führt sie jedoch zu viel schlimmeren Zuständen, zum Beispiel in Nepal. Das MPG unterstützt schon seit Längerem über die Organisation Namaste-kids Kinder in den einsamen Bergregionen des Himalaya, einige Klassen haben Patenschaften übernommen und wir haben den Aufbau von Schulen unterstützt. Aktuell ist die Lage in Nepal wegen einer monatelangen Ausgangssperre katastrophal geworden. Viele Menschen sind von Hunger bedroht, wie uns Alexander Huppert von Namaste-kids, der auch schon öfter bei uns in der Schule war, mitteilte. Das Lehrerkollegium spendete 2.000,– EUR für dringend benötigte Lebensmittel, die Namaste-kids jetzt an 140 Familien in den Bergregionen Nepals verteilt – Hilfe, die direkt ankommt. In einem weiteren Projekt werden sog. „Health Posts“ unterstützt, kleine, abseits gelegene medizinische Einrichtungen für jene Menschen, die kein Krankenhaus erreichen können.
07.06.2020
Wir haben alle gehofft, dass morgen der Präsenzunterricht wieder beginnen kann. Leider ist das nicht der Fall, die Stadt Göttingen hat heute Nachmittag kurzfristig entschieden, dass der Präsenzunterricht von morgen an bis zum Ende der Woche in allen Schulen weiterhin entfällt. Grund dafür ist der Corona-Ausbruch im Zusammenhang mit Feiern im Iduna-Zentrum. Bisher war es nicht möglich, die vielfältigen Kontakte der beteiligten Kinder zu ermitteln.
06.06.2020
Ca. fünfzig Mitglieder hat unser MPG-Stadtradel-Team - zur Zeit ;) Einen herzlichen Dank an alle Gemeldeten, über 30 davon sind Schüler*innen. Es haben sich eigenständig auch drei Unterteams gebildet (7e1, 8e1,9e3), die innerhalb des MPG-Teams "gegeneinander" für eine gemeinsame Sache antreten, super Idee! Nachmeldungen sind mindestens bis zum 7.6 möglich, wahrscheinlich darüber hinaus, denn Daten können auch rückwirkend bis zum 28.6. eingetragen werden. Infos zum Stadtradeln und der Anmeldung gibt es hier.