News

01.04.2020
Sehr geehrte Eltern, aufgrund der Corona-Krise müssen leider die für Mitte Mai angekündigten „Tage der offenen Tür“ an den fünf Göttinger Gymnasien ausfallen. Uns allen tut es sehr leid, Ihnen und Ihren Kindern ein solches Angebot in diesem Jahr nicht machen zu können. Doch im Interesse der Gesundheit Ihrer Kinder, Ihrer Gesundheit und der Gesundheit der Kolleginnen und Kollegen ist die Durchführung der „Tage der offenen Tür“ in der aktuellen Lage nicht vertretbar. Die Homepages der Schulen ermöglichen es Ihnen, sich einen vertieften Eindruck von den Angeboten der Schulen zu verschaffen. Gerne stehen wir auch für Fragen zur Verfügung.
24.03.2020
Das Sekretariat ist von Montag, 30. März bis einschließlich Dienstag, 14. April 2020 nicht besetzt. Bei Betreuungsbedarf setzen Sie sich bitte am Vortag bis 13 Uhr mit Herrn Hasselgruber (j.hasselgruber@mpgg.de) in Verbindung.
16.03.2020
Aufgrund der Corona-Krise entfällt der Unterricht am MPG vom 16. März bis einschließlich 17. April. Den Schülerinnen und Schülern werden in den beiden nächsten Wochen stattdessen online Aufgaben gestellt. Gruppe zur Notbetreuung sind eingerichtet, dazu können Sie Ihre Kinder bei Betreuungsengpässen unter 0551-4002896 anmelden, sofern Sie in bestimmten Bereichen arbeiten (Gesundheitswesen, Feuerwehr, Polizei etc.). Das Sekretariat ist bis zu den Osterferien täglich von 7.30 Uhr bis 12 Uhr besetzt.
09.03.2020
Wow, 25 Radler*innen waren am Sonntag am Start vertreten, mindestens ebenso viele trafen sich von anderen Gruppen am gleichen Startort, auf der Strecke sind uns viele Radler*innen begegnet, . . . es wird Frühling! Der Wind hatte etwas nachgelassen, war aber immer noch zu kräftig, um ihn zu ignorieren. Also nicht zwei Stunden möglichst ohne Stopps fahren, was als Trainingsziel angedacht war, sondern wieder hinein in die Berge, um sich vor dem Wind zu verstecken. Flach ging es gen Süden bis Volkerode, eine kleine Dorf-Schleife schaffte wieder Gelegenheit, das eigene Tempo zu finden. Der lange, gleichmäßig sanfte Anstieg Mariengarten nach Jühnde war das nächste Etappenziel, das jede*r in ihrem/seinem Tempo erreichte.
08.03.2020
Ist Göttingen für Jugendliche attraktiv? Was könnte verbessert werden? Und: Wie können Jugendliche ihre Interessen in politische Prozesse einbringen? Künftig werden 31 Jugendliche in Göttingen im Jugendparlament diskutieren können. Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften hat das Jugendparlament gegenüber dem Rat der Stadt Göttingen, seinen Ausschüssen und der Stadtverwaltung das Recht auf Information, Anhörung und Antragstellung. Das Jugendparlament ist überparteilich, unabhängig und frei in der Themenwahl. Hier findet ihr alle Schüler*innen, die ins Jugendparlament gewählt werden möchten. Sie stellen sich jeweils mit einem kurzen Steckbrief vor.
04.03.2020
Am 27. und 28. Februar traten 20 Schülerinnen und Schüler der AG „Robotik Fortgeschritten“ zum Qualifikationsturnier des RoboCups in Kassel an. Begleitet wurden sie von Frau Ritter und Herrn Birk. In drei Runden ging es für die EV3-Roboter über Rampen und an Hindernissen vorbei. Im Profiwettbewerb „Line“ musste zusätzlich an Kreuzungen mit grünen Markierungen korrekt abgebogen werden. Während wir im Anfängerwettbewerb „Line Entry“ im guten Mittelfeld lagen, konnten wir in der „Line“-Kategorie überragende Ergebnisse erzielen.
04.03.2020
Am Montag war es soweit: Das MPG und die Göttinger IT-Firma ARINEO besiegeln ihre Kooperation. Ein außerordentlicher Glücksfall für die Zukunft des Max-Planck-Gymnasiums, denn damit gehen wir gemeinsam mit ARINEO den Schritt hin zu einer digital professionalisierten Schule ohne zu lange auf die Unterstützung seitens der Politik zu warten. Der gemeinsame Weg bedeutet für uns neben zukünftigen Projekten, vor allem vom Know-How der IT-Experten zu profitieren, wie unlängst geschehen durch die Sichtung, welche digitale Infrastruktur unsere Schule für eine stabile und leistungsstarke IT-Zukunft bräuchte, als auch die Beratung des MPG bei IT relevanten Fragestellungen.
02.03.2020
Heute ging´s leider wieder mit Regen los, doch nach dem ersten Berg zeigte sich dann auch schon die Sonne, was uns allen wieder die Freude ins Gesicht zauberte. Wir meisterten mehrere Steigungen, besonders den Berg durch Settmarshausen, sodass wir am Ende der Tour 550 Höhenmeter hinter uns gelassen hatten!! Der Rückweg führte über die Straße durch Jühnde nur noch bergab und so kamen wir erschöpft aber glücklich am Jahnstadion an. Nächsten Sonntag geht's weiter und vielleicht meistern wir demnächst gemeinsam den Hohen Hagen!
02.03.2020
Am 28. Februar fuhr ich zusammen mit meinem Bruder Andreas (12.Klasse) zum Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Braunschweig. Auf die Idee, an dem Jugend forscht Wettbewerb teilzunehmen, hat uns Andreas‘ Betreuerin, Frau Göbel, gebracht. Sie riet ihm, aus seiner Seminararbeit ein Jugend forscht Projekt zu machen. Darin ging es darum, eine wirksame Sonnencreme aus Blütenpollen herzustellen und sie mit selbst entwickelten Methoden auszutesten. Viele der gängigen Sonnenschutzmittel sind gesundheitlich umstritten oder schaden den Korallen im Meer. Daher wollten wir eine Sonnencreme aus Naturstoffen herstellen. Pollen eignen sich dafür besonders gut, sie enthalten die gesamte DNA der Pflanze, die durch UV-Licht beschädigt werden kann.
26.02.2020
Die diesjährige Ski-Jahrgangsfahrt des achten Jahrgangs nach St. Andreasberg fand vom 17.02. bis zum 21.02. statt. Nachdem der Montag traditionell mit einem Besuch im Wellenbad in Bad Lauterberg begann, wurde nach der Inspektion und dem Bezug der Zimmer eine erste Runde über die „Waage“ gedreht – allerdings nicht auf Skiern, sondern per pedes. Der Tag klang dann wahlweise im Schwimmbad oder der Sporthalle aus - für einige SchülerInnen und LehrerInnen stand auch noch eine Exkursion zum Supermarkt in St. Andreasberg auf dem Programm.