News

30.04.2019
Beim Kreisvorentscheid Jugend trainiert für Olympia war das MPG in der Wettkampfklasse IV am Dienstag im Fußball gefordert. Bis auf einen Mitspieler waren alle 10 teilnehmenden Schüler aus der 5. Klasse. Die Vorrunde konnten wir als 2. abschließen und waren damit für das Halbfinale qualifiziert. Im Halbfinale mussten wir uns dann dem FKG geschlagen geben, die einfach körperlich klar überlegen waren, da die meisten des Teams aus den 6. Klassen kamen. Nichts desto trotz hatten wir auch unsere Chancen, konnten aber leider kein Tor erzielen und waren am Ende dann gegen den späteren Turniersieger klar mit 4:0 unterlegen.
29.04.2019
Am Freitag, dem 26.4 sind wir um 8 Uhr mit einem Reisebus zu einer ehemaligen Zuckerfabfik gefahren. Heute ist es ein Museum. Als erstes haben wir gelernt, wie Zucker hergestellt wird. Danach konnten wir unsere eigenen Weingummis kreieren und Haarpflegeprodukte aus Leinsamen machen. Nach einen Picknick sind wir weiter nach Compiègne gefahren. Dort haben wir erst eine kleine Stadtführung gemacht, wo wir unter anderem den Palast von Compiègne, die St. Jacques Kirche und eines der ältesten Gebäude der Stadt gesehen haben.
27.04.2019
Am Sonntag kann das Training für die Tour endlich in der Praxis getestet werden. Hier noch einmal die wichtigsten Daten. Samstag, 27.04.19: Zwischen 16:45 und 17:45 Uhr die Startunterlagen in der Chemie I auf dem Pausenhof abholen Sonntag, 28.04.19: 9:45 Uhr Treffen vor dem Haupteingang der Sparkassenarena zum gemeinsamen Startfoto
26.04.2019
1.Tag: Nach einem kurzen Treffen unserer Gruppe unter sich, wo die ersten Erfahrungen geteilt worden sind, wurde uns die Schule gezeigt. Anschließend gab es eine Begrüßung des Schulleiters mit Croissants und Saft. Danach spielte die Deutschlehrerin Frau Braun mit uns und unseren französischen Austauschpartner*innen Kennenlernspiele und kleine Spielszenen. Das Ganze wurde zweisprachig bearbeitet. Nach dem sehr leckeren Essen in der Kantine erkundeten wir, mithilfe einer Stadtrallye quer durch Amiens die Stadt und hatten dabei alle viel Spaß.
24.04.2019
Heute sind wir (14 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8-11) mit dem Zug zum Gegenbesuch unserer Austauschpartner gestartet, wo wir uns auf ein abwechslungsreiches Programm und viele neue Erfahrungen freuen. Nach einem kurzen Zwischenstopp mit Wechsel der Bahnhöfe vom Gare de l‘Est zum Gare du Nord, erreichten wir Amiens gegen 17.30.
23.04.2019
Eine illustre Schar traf sich heute, um bei Sonnenschein und STURM zum letzten Mal vor der TDE zu trainiere. Denn, noch fünf Mal Schlafen dann ist es so weit! Mit dem Ostwind im Rücken war der Anfang schnell gemacht, wenn mensch auch berghoch immer noch treten musste. Allerdings kamen bei einigen schön düstere Gedanken auf, weil sie bereits an den Gegenwind auf der Fahrt nach Göttingen zurück dachten. Diese düsteren Gedanken vertrieb der Hohe Hagen mit seinen fordernden Rampen schnell. Und wieder war der Anstieg für alle Geschichte.
12.04.2019
Die Kinder der Klasse 6e3 sammeln mit ihren Familien schon seit einem Jahr und 7 Monaten. In dieser Zeit sind genau 7758 Deckel zusammengekommen, das sind mehr als 15 Impfungen! Das ist eine tolle Nachricht, die unbedingt erwähnt werden soll. Wir als Klassenleitungsteam sind sehr stolz auf das Ergebnis und die Ausdauer der Schülerinnen und Schüler.
11.04.2019
Auch in den Ferien gab es eine Handvoll MPG-Teammitglieder, die Lust hatten. ihrer Form einen Feinschliff auf der Originalstrecke zu verpassen. Gemeinsam mit Trainingspartner*innen von der IGS sind wir bei kaltem aber zum Teil sonnigen Wetter aufgebrochen. Der deutliche Ostwind schob uns die Steigung nach Jühnde hoch. Trotzdem war es nicht einfach, richtig angezogen zu sein, denn schwitzen und sich gleichzeitig vor der Kälte schützen geht nicht. Mit jedem Meter Höhe wurde es wärmer und schon bäumte sich der Scharfrichter vor uns auf.
06.04.2019
Wer heute beim Kaiserwettertraining dabei war kann sich sicher sein, „Ich schaffe die TDE VOR dem Besenwagen!“ Denn heute sind wir wieder die 46 km Originalstrecke gefahren. Trotz Samstagsverkehr kamen wir ereignislos nach Mengershausen, wo die Rampe wartet, die wieder alle „schlimmer“ fanden als den deutlich steileren Aufstieg zum Hohen Hagen. Zudem war es gefühlt der erste echte Frühlingstag, weil nicht nur Wärme zu spüren sondern auch das erste Farbenspiel von frischem Grün und bunten Blütenfarben zu sehen war.
04.04.2019
Ende des Monats April werden aus der 9. und 10. Jahrgangsstufe diejenigen Schülerinnen und Schüler, die im WPU Griechisch lernen, auf eine 12 Tage dauernde Studienreise durch Griechenland aufbrechen. Jeder hat dafür 2 Referate ausgearbeitet, die in Griechenland gehalten werden. Soeben ist der Reader mit 184 Seiten, also die Sammlung der 24 Referate, fertig geworden und liegt nunmehr gedruckt vor. Die Schülerinnen und Schüler haben damit großartige Vorbereitungen getroffen