Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Homepage und unserer Schule.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie diese genutzt werden:

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Max-Planck-Gymnasium
Theaterplatz 10,
37073 Göttingen
Tel: 0551 / 400-4900
Fax: 0551 / 400-4910
E-Mail: mpg@goettingen.de

Vertretungsberechtigt

Herr Dr. Schimpf, Schulleiter

II. Kontaktdaten der oder des Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragter: Herr Birk

Tel.: 0551/400-4900
E-Mail: datenschutzbeauftragter@mpgg.de

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  1. Datum und Uhrzeit des Zugriffes
  2. Die IP-Adresse des Nutzers
  3. Die Betriebssystemversion des Nutzers
  4. Der Browsertyp des Nutzers
  5. Die vom Nutzer aufgerufene Seite

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Zweck der Datenspeicherung ist die technische Optimierung unserer Internetseite. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO.

Die Daten werden für zwei Monate gespeichert, sie werden lediglich statistisch ausgewertet.

IV. Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die automatisch von Ihrem Browser auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch in einer neuen Sitzung wiedererkannt wird.

Die durch diese Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Diese bestehen in einer technischen Optimierung der Bereitstellung unserer Internetseite.

Es besteht die Möglichkeit, den Browser so einzustellen, dass keine Cookies gespeichert werden. In diesem Fall besteht allerdings die Möglichkeit, dass Sie nicht den vollen Funktionsumfang unserer Internetseiten nutzen können.

V. Speicherung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme oder der Nutzung von Formularen

Sofern Sie per E-Mail den Kontakt mit uns aufnehmen oder eines der zur Verfügung gestellten Kontaktformulare nutzen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Diese Daten werden für Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens und der Kontaktaufnahme mit Ihnen gespeichert.

Wenn Sie Gebrauch von unserem Kontaktformular machen, werden die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert: Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse sowie den Inhalt des zu übertragenden Textes. Bei der Nutzung von Formularen erschließen sich die zu verarbeitenden Daten aus der Struktur des Formulars.

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald deren Speicherung für die Bearbeitung Ihres Anliegens nicht mehr erforderlich ist.

VI. Betroffenenrechte

Sie können folgende Rechte geltend machen:

Auskunft/ Akteneinsicht

Gem. Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft bzw. Akteneinsicht über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigung

Sind bei uns gespeicherte personenbezogene Daten unrichtig oder unvollständig, haben Sie gem. Art. 16 DSGVO das Recht, diese berichtigen bzw. vervollständigen zu lassen.

Löschung

Art. 17 DSGVO normiert das Recht auf Löschung personenbezogener Daten. Dieses Recht steht Ihnen insbesondere dann zu, wenn die Speicherung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben nicht mehr erforderlich ist oder Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen haben.

Einschränkung der Verarbeitung

Gem. Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der personenbezogenen Daten verlangen, wenn

  • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen
  • wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
  • oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben

 

Widerspruch

Sie können bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, ein Widerspruchsrecht geltend machen. Gem. Art. 21 DSGVO ist jedoch zu berücksichtigten, ob schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vorliegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Datenübertragbarkeit

Ist die Verarbeitung Ihrer Daten mit  Hilfe eines automatisierten Verfahrens erfolgt, haben Sie gem. Art. 20 DSGVO das Recht, die Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und an eine andere Schule zu übermitteln bzw. durch uns übermitteln zu lassen.

Widerruf der Einwilligung

Sie haben gem. Art. 7 Absatz 3 DSGVO das Recht, uns erteilte Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Beschwerde

Art. 77 DSGVO normiert ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover. E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

VII. Einsatz der Analyse-Software "Matomo"

Wir setzen die Analyse-Software "Matomo" (matomo.org) ein. Diese erstellt Statistiken über den Verlauf von Besuchen auf unserer Webseite (sogenannte Nutzungsprofile).

Matomo wurde von uns mit Hilfe des Moduls "AnonymizeIP" so eingestellt, dass Ihre IP-Adresse (die Nummer, die Ihr Internet-Zugangsanbieter Ihrem Rechner zugeteilt hat) nur verkürzt gespeichert wird. Die von Matomo erzeugten Nutzungsprofile sind damit pseudonymisiert, d.h. ein Rückschluss auf eine bestimmte Person ist faktisch ausgeschlossen. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile sind zudem von unseren anderen Daten (z.B. aus der Nutzung unserer Dienste oder dem Kontaktformular erlangte personenbezogene Daten) durch technische und organisatorische Maßnahmen getrennt und werden von uns nicht zusammengeführt.

Die Nutzungsprofile enthalten zum Beispiel Informationen über die benutzten Suchmaschinen, die benutzten Suchbegriffe, die verwendeten Sprachen, den genutzten Internet-Zugangsanbieter (Provider), die Herkunft der Besucher nach Ländern, die verwendeten Browser und Plugins, die Referrer (unmittelbar vorher besuchte Webseite), die Aufenthaltsdauer, Einstiegsseiten, Ausstiegsseiten und Abbruchquoten.

Wir nutzen die so gewonnen Daten zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite, z.B. um zu erkennen, welche Informationen besonders häufig abgefragt werden oder wo es Optimierungsbedarf bei der Nutzung unserer Webseite gibt.

Matomo setzt einen Tracking-Cookie ein, um einen Nutzer wiederzuerkennen, der unsere Webseite in der Vergangenheit schon einmal besucht hat. Bei dem Cookie handelt es sich um eine kleine Textdatei mit einer zufälligen Kennzahl, die auf Ihrem Rechner gespeichert und bei jedem Seitenaufruf an unseren Server übermittelt wird.

Sie können mit der folgenden Funktion dem Einsatz des Tracking-Cookies widersprechen:

Zur Umsetzung dieses Widerspruchs muss ein Widerspruchs-Cookie auf Ihrem Computer gespeichert werden. Wenn Sie alle Cookies auf Ihrem Rechner löschen, endet damit auch Ihr Widerspruch, Sie müssen dann ggf. mit der Funktion oben der Wiedererkennung erneut widersprechen.

Matomo ist eine quelloffene Software (matomo.org), die von dem Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) als grundsätzlich datenschutzkonforme Lösung angesehen wird.

VIII. Sicherheitshinweis

Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.