Was macht der SER?

Der SER tritt mindestens zweimal im Schuljahr zusammen, erörtert alle die Schule und die Schülerschaft betreffenden Fragen und muss vor wichtigen Entscheidungen in der Schule (z.B. Änderungen der Organisation in der Schule) gehört werden. Üblicherweise ist die ein Mitglied der Schulleitung anwesend, um die Elternschaft zu informieren und Auskunft über Schulbelange zu geben.

Der Schulelternrat wählt aus seiner Mitte

  • seinen Vorstand, bestehend aus 7 Personen
  • die Vertreter und die Stellvertreter für die Gesamtkonferenz
  • die Delegierten und deren Vertreter für die Wahlen zum Stadtelternrat und Kreiselternrat
  • 2 Vertreter für die Steuergruppe
  • Daneben wählt der Schulelternrat aus der Gesamtheit der Elternschaft 4 Vertreter und 4 Stellvertreter für den Schulvorstand.

Details zu Rechten und Aufgaben des SER am MPG erhalten Sie im folgenden Download.