Physik

Abkürzung: 
Ph

Tabs

Allgemeine Informationen

Physik ist eine sehr alte Wissenschaft. Schon immer haben die Menschen die Natur beobachtet und die Zusammenhänge zu ergründen versucht. Zu den ältesten und bekanntesten Denkern zählen z.B. Archimedes und Aristoteles. Seit Galileo Galilei wird die Natur gezielt mit Experimenten erforscht und insbesondere in Göttingen haben viele Nobelpreisträger im Fach Physik bahnbrechende Ergebnisse hervorgebracht. Hierzu zählen  z. B. Wilhelm Wien, Max v. Laue, Max Planck, Johannes Stark, Robert Millikan, James Franck, Gustav Hertz, Werner Heisenberg, Paul Dirac mit Erwin Schrödinger, Enrico Fermi, Wolfgang Pauli, Max Born und im Jahre 2000 Herbert Kroemer.

Aktuell wird die Suche nach dem Higgs-Boson am Large Hadron Collider unterstützt vom 2.Physikalischen Institut der Göttinger Universität.

Mit physikalischem Wissen können wir Naturphänomene und technische Anwendungen aus unserem Alltag verstehen, analysieren und bewerten. Die Beurteilung der Anliegen der gesamten Weltbevölkerung wie z.B. Energiesparen und der Ausstieg aus der Kernenergieerzeugung setzt physikalische Kenntnisse voraus.

Die Vermittlung des nötigen physikalischen Verständnisses steht im Mittelpunkt unseres Physikunterrichts, in dem die Lehrkräfte versuchen, Physik durch möglichst viele Experimente erfahrbar zu machen.