Schulsanis am MPG

Zu den Aufgaben der Schulsanitäter an unserer Schule gehört u.a. die medizinische Versorgung und Aufklärung der Mitschüler, die Überprüfung der Erste-Hilfe-Ausrüstung der Schule und die Betreuung unseres Schulsanitätsraums, den wir während der Projekttage gemeinsam renoviert haben (Danke an Herrn Krope!).

Wir als Schüler leiten unsere Gruppe eigenverantwortlich und werden von Herrn Heinz betreut. Dazu gehört das Erstellen eines aktuellen Dienstplans, die Organisation und Durchführung unserer Treffen, sowie die Beschaffung der nötigen Materialien.

Zusätzlich gibt es Unterstützung durch Sponsoren. Hierzu zählen die Kinderarztpraxis Dr. Feindt und natürlich der Förderverein der Schule „Idolino“. Zu unserer Ausrüstung gehören sowohl die Sanitäter T-Shirts, als auch ein Einsatzrucksack und ein voll ausgestatteter Sanitäts-raum, in dem nach Möglichkeit auch die Behandlungen durchgeführt werden.

Die Schulsanitäter, die regelmäßig ab Jahrgang 7 ausgebildet werden, werden in einem soge-nannten Mentorenmodell von uns in den Dienst eingeführt und betreut. Die eigentliche Grund-ausbildung wird in enger Zusammenarbeit mit den Maltesern durchgeführt und auch sonst sind wir auf außerschulischen Veranstaltungen, die von den Maltesern betreut werden, vertreten, wie zum Beispiel dem „Girls-Kick“. Diese Aktivitäten finden häufig in unserer Freizeit statt und auch unsere Treffen finden in der Regel außerhalb des Schulunterrichts statt.

Innerhalb der Schule sind wir stets um die medizinische Aufklärung unserer Mitschüler bemüht. Dazu wird dieses Jahr bereits zum vierten mal unser Blutdruck-Messtag stattfinden. Hierbei messen wir an verschiedenen in der Schule aufgebauten Ständen einen Tag lang den Blutdruck der Mitschüler und Lehrkräfte.

Ein weiteres Projekt, das wir momentan durchführen sind die „Kleinen Helfer“. Dabei erhält jede Klasse 5 ein eigenes Erste-Hilfe-Klassentraining, welches wir gemeinsam organisieren und durchführen.

Des Weiteren vertiefen wir unsere Ausbildung ständig anhand von Fallbeispielen und neuen rechtlichen Vorgaben, sowie bei Wettbewerben. In den vergangenen Jahren nahmen wir bei-spielsweise am Regionalwettbewerb der Malteser in Hannover und am Schulsanitätswettbewerb des Deutsch Roten Kreuzes in Göttingen teil.