Bastelstube Informatik: Roboterlabor am MPG

Aktuelle Mitteilungen:

+++ Am 2.4.2019 nimmt das MPG am Göttinger Robotik-Wettbewerb in Groß Schneen mit ca. 30 Schülerinnen und Schülern teil! +++

+++ Das Team "Triton Robotics" hat den 2. Platz beim Qualifikationsturnier in Kassel, in der Kategorie Rescue Line gewonnen! Herzlichen Glückwunsch!+++

+++ Vom 3.-5. Mai 2019 nehmen die Teams "Triton Robotics" und "LA-Roboter" am Deutschland-Finale des RoboCups in Magdeburg teil! +++

Das Max-Planck-Gymnasium gehört zu den wenigen Schulen in Niedersachsen, die zum Netzwerk Roboterlabor der Stiftung NiedersachsenMetall gehören. Wir stehen in engem Kontakt mit den übrigen Roboterlabor-Schulen und nehmen regelmäßig an Wettbewerben teil.

Bastelstube Informatik

Innerhalb der sogenannten "Bastelstube Informatik" finden in unserem Roboterlabor momentan drei Robotik-AGs statt, in denen die Schülerinnen und Schüler auf unterschiedlichen Niveaus arbeiten.

Die Anfängerinnen und Anfänger der AGs (Level 1) lernen den EV3-Roboter kennen, lösen erste Aufgaben mit der Graphical-RobotC-Software und nehmen im Frühjahr am Hauptwettbewerb des Göttinger Robotik-Wettbewerbs sowie am (MPG-internen) Greenfield-Wettbewerb der Roboterlaborschulen teil. 

Die fortgeschrittenen Schülerinnen und Schüler (Level 2 und 3) lernen den Roboter komplexer aufzubauen und ihn mithilfe einer textbasierten Programmiersprache zu steuern (RobotC). Sie nehmen am dreitägigen RoboCup in der Kategorie Rescue-Line Entry und Rescue-Line in Hannover oder Kassel teil.

Desweiteren können die fortgeschrittenen SchülerInnen an dem Kreativwettbewerb des Göttinger Robotik-Wettbewerbs teilnehmen.